Geschichten

Geschichten

Hier schreiben Personen Geschichten welche dies auch möchten.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
AutorNachricht
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-   25.01.17 16:03

" Shh... ruhig. Keine Sorge Gilbert hasst dich bestimmt nicht. Und nein du machst nciht alles Falsch. " meinte Terra und lächelte den jungen mitfühlend an. " Arael, Gilbert macht sich nur sorgen um dich, auch wenn er es recht häufig falsch ausdrückt, das kannst du mit glauben. Ebenso wie er dich auch nicht hasst. Ich glaube er hat einfach zu viel Angst dich zu verlieren. " stellte sie fest und strich weiterhin über den Rücken. Sie sprach ruhig und mit einer warmen und freundlichen Stimme. Die Stimme einer Mutter eben, welche gerade ihr Kind tröstete. " Kopf hoch mein Kleiner. " sie strich dem Jungen nun durch das dunkle Haar. " Alles wird sich einrenken. Glaub mir. "
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-   25.01.17 18:54

"Aber er wird, wenn ich ihm sage das ich ein Hunter werden will...denn dass muss ich hat Skye gesagt...", sniefte Arael und drehte leicht den Kopf um Terra an zu sehen. Sicher, ihr würde es wohl genauso wenig gefallen. Doch er hatte sich für diesen Weg entschieden,...doch jetzt war er sich da nicht mehr so sicher. Von Skye und Gill entmutigt. "Ich möchte einfach nicht mehr nutz- und wehrlos sein! Außerdem will er doch wieder normal arbeiten....", fügte er nach einem hicksen hinzu. Langsam versiegten zwar die Tränen des Jungen doch scheinbar war durch sein vieles Schluchzen er in einen Schlluckauf übergegangen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-   26.01.17 18:14

Terra war verwundert über seine Entscheidung, doch sie wusste, dass sie ihm seine Entscheidung nicht raus reden würde. " Nun .. Gilbert wird dich definitiv niemals hassen können mein Lieber. Vielleicht würde er dir sogar Dinge verzeihen welche in Augen Anderer unverzeihbar wären. Ich denke zwar ebenfalls das es sehr riskant ist, doch wenn du dir wirklich sicher bist, dass es das ist was dir vom Herzen willst, werde ich dich nicht aufhalten. " stellte sie fest udn strich dem Jungen tröstend über die Wange, als sich dieser zu ihr drehte. " Gilbert hat nur Angst dich zu verlieren und wertlis und nutzlos bist du auch nicht. Ohne dich wäre Gilbert immerhin weiterhin ein griesgrämiger Stockfisch wie zu dem Zeitpunkt wo er über dich gestolpert ist. " sie lächelte ihn sanft an. " Nun... Wenn du unsichert bist was du wirklich willst. Solltest du die Augen schließen und in dich gehen um darüber nach zu denken was DU möchtest. Denk nicht daran was andere möchten oder dergleichen. Es geht immehin um DEINE Zukunft. Wenn du ihm also helfen möchtest wieder richtig arbeiten zu können, dann mach das. Ich werde dich bei jeder Entscheidung unterstützen. Auch wenn ich eher weniger erfahrungen mit Kämpfen habe. " meinte sie udn zwinkerte ihn an. " Zur Not werde ich auch die Bestätigung unterschreiben, dass ich für dich bürge. Du musste dennoch Gilbert bescheid sagen. " stellte sie fest und zwinkerte. " Das er nicht zugestimmt hat ist eigentlich gleichgültig, wenn ich als ebenfalls erwachsene Person bestätige, dass du diesen Job und das Training annehmen kannst. " Sie betrachtete ihn und lachte leise als sie merkte dass sein Hicksen und Schluchzen in einen Schluckauf über ging. " Komm mein Kleiner. Wir gehen jetzt in die Küche, und ich mach dir eine leckere Heiße Schokolade! Außerdem bin ich mir sicher das wir noch etwas Eis da haben. Wenn man Kummer hat, schmeckt Eis besonders gut! Wollen wir einen Film zusammen gucken ? Nur wir beide? Gilbert wird ja wohl noch eine weile fort sein, nehme ich an. "
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-   26.01.17 18:42

Tatsächlich stohl sich langsam wieder ein kleines, warmes, schüchternes Lächeln auf das Gesicht des Jungen. "Sehr gerne.", meinte dieser und wischte sich schniefend und hicksend die Tränen aus dem Gesicht als er sich aufrichtete. Anschließend umarmte er Terra. er wusste nicht was er ohne diese nette Dame machen würde. "Danke, Terra.", meinte er.
Sie hatte ihm wieder Mut gemacht und Arael würde ihren Rat befolgen. Der Junge beschloss noch einmal eine Nacht über seine Entscheidung zu schlafen und nocheinmal in sich zu gehen um fest zu stellen ob seine Entscheidung wirklich das war was er wollte. Danach rutschte er vom Bett und folgte Terra hinunter in die Küche. Bei dieser Gelegenheit nahm er seine Schuhe mit nach unten und stellte sie wieder an der Garderobe ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-   26.01.17 19:09

Terra lächelte glücklich darüber, dass sie den Jungen aufheitern konnte. Sie war bereits Mutter und hatte solche Gespräche häufiger führen müssen. Demnach war sie nicht unangenehm mit solchen Dingen und konnte auch schnell mit passenden Worten helfen. Sie stand auf und ging mit Arael hinunter in die Küche um ihm dann einen leckeren Kakao zu zu bereiten. Diesen stellte sie ihm dann vor die Nase auf den Tisch und öffnete das Kühlfach des Gefrierstrankes wo Eis drauf geschreiben war. Es war ein Eiskaton auf welchem Kekse abgebildet waren. Darunter stand in einem feinen Schriftzug: Cookie-Eis mit Vanille und Schokolade. " Soo ! Lass uns nun nach oben gehen und einen Film gucken. Was möchtest du gerne sehen ? Ich habe eine Private Auswahl an einigen Disney Filmen, welche helfen könnten wieder etwas Spaß in deine Gedanken zu bbringen mein lieber. Komm ruhig mit. " meinte sie und fühte den Jungen ins Wohnzimmer wo sie zu einem Schrank ging um eine Schublade heraus zu ziehen. Diese war mit allemöglichen Filmen vollgestopft. Auch wenn man es Terra nicht ansah, war sie doch, wenn sie mal Fernsehn schaute, ein absoluter Kinderfilmfan. Aber das waren ja auch die schönsten Geschichten, welche einem das Herz erwärmen konnten. Sie holte eine kleinere Auswahl an Filmen heraus. Darunter waren 101 Dalmatiner, Cinderella, Küss den Frosch, Schneewitchen und König der Löwen. Es war wie gesagt nur eine kleinere Auswahl an neuen und älteren Filmen. " Such dir den Film aus, welchen du vom Cover her am interessantesten findest. " meinte sie und zwinkerte dem Jungen zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-   26.01.17 19:41

Der Junge schlürfte seinen heißen Kakao welcher ihm sichtlich wohl tat und auch seinen Schluckauf kurrierte. Zurück im Wohnzimmer lies er den Blick über die kleinere Filmauswahl schweifen, die Terra ihm bot. "Hm....", da der Junge keinen der Filme kannte hätte er am liebsten alle gesehen, doch das wäre selbst Terra wohl zuviel gewesen. Geschweige den für ihn selbst. "Hunde, Mäuse,Frösche, Waldbewohner oder Löwen?", fragte Arael laut wohl aber sich selbst. "Ganz klar, Hunde.", lächelte er dann Terra an und deutete auf "101 Dalmatiner". Durch und durch war und blieb er doch ein Wolf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-   26.01.17 19:54

Terra musste bei seiner Auswahl lachen und nickte leicht. " Ich habe den Film schon eine Weile nicht mehr geguckt und so gesehen ist es mal wieder zeit dafür. " stellte sie fest und erhob sich um den Film in den DVD-Player zu legen und den Fenrsehr gleichzeitig an zu schalten. Danach kam sie mt der Fernbedienung wieder zurück zur Couch udn deutete auf den Platz neben sich. Dann setzte sie sich den Katon mit dem Eis auf den Schoß und holte zwei Löfel hervor, von welchem sie ihm einen Reichte. " Es ist heute mal nicht schlimm aus dem Katon zu essen! Das gehört zu einem Trost-Film-Abend dazu!" stellte sie fest und lächelte ihn amüsiert an. Sonst gehlörte es sich ja nicht aus dem Eiskaton zu essen. Wofür hatte man den Schäldchen ? Doch sie rechnete nicht damit, das von dem Eis nach dem Film noch was übrig war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-   26.01.17 20:30

Arael kicherte amüsiert und nahm den Löffel entgegen. Er hat bislang noch nie Speiseeis gegessen doch der erste Löffel war, neben außerordentlich kalt, so köstlich das Arael es liebte! Gebannt schaute er auf den Fernseher während er neben Terra auf der Couch hockte und gemeinsam mit ihr das Eis löffelte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-   26.01.17 20:37

Terra freute sich darüber das der Junge eindeutig wieder aufgeheitert war, udn so startete sie den Film. Dabei aß sie selbst auch von dem Eis, und auch nicht wirklich wenig, doch weniger als Arael, doch sie hatte das Eis auch schließlich nur wegen ihm aus dem Kühlfach geholt. Sonst hätte sie es wohl weiter aufgehoben, bis besuch kam oder man nach dem Mittagessen noch einen kleinen Nachtisch servierte. Sie merkte zudem dass Arael einen gefallen an dem Eis gefunden hatte und freute sich dass sie erneut etwas entdeckt hatte was dem Jungen eine Freude machen konnte. So saßen sie ruhig nebenbeinander und schaute gespannt den Film. Etwa so zu dem Moment, wo die böse Hexe de Ville Jasper und Hores dazu aufforderrte den Hunden das Fell ab zu ziehen, hörte man von unten her, wie die Tür aufgeschlossen wurde und jemand das HAus betrat. Jedoch blieb die Person unten und schien bloß in die Küche zu gehen um dann dort zu verweilen. Terra störte sich nicht daran. Sie wusste ja wer es war. Denn sie hatte es an den Schritten der Person gehlrt. Nun, zumindest schien sich Gilbert etwas abreagiert zu haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-   26.01.17 21:49

Araels Ohren war es ebenfalls nicht verborgen geblieben doch lies er es sich im ersten Moment nicht anmerken. Er war auch etwas zu sehr mit dem Film und Eis beschäftigt. Nachdem sie jedoch bei der Szene, in welcher die Welpen gerettet wurden, vorbei waren und es etwas ruhiger war neigte der Junge den Kopf leicht zu Terra hin ohne den Blick vom Fernseher zu nehmen. "Glaubst du....er schmollt?", fragte er leise, doch auf seinem Gesicht war ein kleines Lächeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-   27.01.17 19:48

Terra schaute ebenfalls nicht vom Fernsehr weg als sich Arael etwas zu ihr lehnte. Sie kam ihm etwas entgegen und lächelte amüsiert bei Araels frage. " Nun wenn du es ihm so ins gesicht fragen würdest, würde er empört verneinen. Doch ja. ER schmollt. Und zwar gewalltig. " meinte sie und schüttelte leicht den Kopf bei dem gedanken das ein 30 Jähriger in der Küche saß und vor sich hin schmollte. Doch wenn man Gilbert kannte, wusste man wie stur der Mann war und wie schwer es ihm viel sich ein zu gestehen, dass sein Groll mal am falschen Platz war. Sie glaubte fest daran dass er sich auch wieder einkriegen würde. Ob er dann jedoch gutn zu besagtem Thema stand war ab zu warten. Vielleicht würrde er in seiner Schmollzeit etwas über sein Verhalten nachdenken.

Das tat Gilbert tatsächlich. Er hatte sich einen Kaffee gemacht und hockte am Küchentisch um mit einem düster Wirkenden Blick auf die Tischplatte zu starren. Der Blick war so böse, dass man, wenn Gilbert in der lage gewesen wäre Dinge mit seinem Blick an zu zünden, vermuten könnte, dass sich dort an diesem Punkt bereits eine kleine Flamme ausbreiten würde. Doch da er nicht in der lage war jemanden oder etwas mit seinem Blick an zu zünden, wirkte er einfach nur sehr düster und böse. ER grübelte darüber, wie er mit Arael umgegangen war. Er hatte sich solche Sorgen gemacht, da Arael nicht mal eine Nachricht hinterlassen hatte, bevor er aus dem Haus gegangen war. Vorallem nach der Sache mit Araels Entführung. Er wusste das er ihn nicht hätte so anschreien sollen. Doch die Panik war einfach zu groß gewesen. Er wollte den Jungen eben nicht verlieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-   27.01.17 20:21

Arael schmunzelte lediglich, bevor er sich wieder dem Film zuwandte. Nachdem er einen weiteren Löffel Eis in seinen Mund geschoben hatte, zog er kurz darauf die Stirn zusammen. "Urgh.....", machte er leise als ihm Schmerzen durch den Kopf sprangen. Er lies den Löffel sinken und die andere Hand an seinen Kopf."Muss das so...?", fragte er leise die Dame neben sich und beobachtete das Geschehen auf dem Fernseher mit einem Auge.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-   27.01.17 20:45

Terra betrachtete den Jungen als sie merkte dass dieser scheinbar sein Eis etwas zu schnell gegessen hatte und deshalb einen Kälteschock bekam, oder zumindest Kopfschmerzen von der Kälte. " Nun es muss nciht, aber es kommt manchmal vor wenn man Eis zu schnell zu sich nimmt." erklärte sie amüsiert und schaute ihn mit einem ebenso amüsierten Gesichtsausdruck an. Dann schaute sie jedoch wieder zu dem Fernsehr. " Das geht wieder weg, wenn du etwas wartest. " fügte sie hinzu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-   27.01.17 20:58

"Okay.", meinte der Junge lenkte seien Aufmerksamkeit wieder gänzlich auf den Film. Tatsächlich verschwanden seine Kopfschmerzen nach einigen Minuten wieder. Jedoch war auch der Film irgendwann vorbei doch kurz vor Ende des Films gähnte Arael und dem Jungen begannen die Augen immer wieder zu zu fallen. Beim Abspann des Films kippte der Kopf des Jungen schließlich an dessen Schulter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-   30.01.17 17:22

Terra guckte den Film weiter bis sie bemerkte wie der junge neben ihr nach und nch einnickte. Als dr Abspann lie schaute sie gänzlich zu Arael hinüber und lächelte leicht als sie den Jungen nun wirklich schlafend vorfand. Er wirkte so ruhig und friedlich wenn er schlief. Doch würde sie den jnugen nicht in sein Zimmer tragen können. Doch darüber brauchte sie auch nicht weiter rätzeln, denn Gilbert kam die Treppe hinauf und drehte sich zu Terra um ihr etwas zus agen. Doch er schloss seinen Mund wieder als er Arael schlafend vorfand. Terra gab ihm ein Zeicvhen dass er den Jungen doch bitte in sein Zimmer tragen sollte. Gilbert atmete aus zuckte mit den Schultern und nickte. Dann ging er zu Arael und hob diesen vorsichtig hoch, darauf bedacht ihn nicht zu wecken. Schließlich trug er ihn in sein Zimmer zurück und legte ihn auf dem Bett ab um den Jungen dann zu zu decken. Er betrachtete die schlafende Form des anderen noch einmal, ehe er seufzte und aus dem Zimmer des Jungen trat und die Tür hinter sich schloss.-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-   30.01.17 20:18

Arael schlummerte friedlich vor sich hin. Der Tag war Ereignisreich genug gewesen, mit einem guten Ende, glücklicherweise. Dank Terra und des wunderschönen Films träumte der Junge auch ganz angenehm weshalb er nicht vor dem nächsten Morgen aufwachen würde, wenn ihn nicht jemand oder etwas weckte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-   30.01.17 20:52

Gilbert ging wieder zurück ins Wohnzimmer wo Terra gerade die DVD wieder in die Hülle legte und den Fernsehr wie auch den Player ausschaltete. Er blieb vor dem Wohnzimmertisch stehen und schaute etwas unwohl vor sich auf den Boden. Terra setzte sich derweilen wieder auf die Cocuh und deutete auf den Platz neben ihr. Der schwarzhaarige setzte sich schweigend und atmete nach einer weile regestriert aus. " Ich hätte nciht so wütend werden sollen. " stellte er als eine Tatsache fest. Terra lächelte auf diesen Kommentar hin. Na immerhin hatte dieser Dickschädel dies eingesehen. " Stimmt. Doch ich denke es geht Arael wieder besser. Entschuldigen sie sich morgen bei ihm. " meinte sie und nickte ihm zu. Gilbert schaute auf seine, in seinem Schoß gefalteten Hönde und nickte leicht. " Ich werde es machen, wenn ... naja wenn ich weiß wie ich mich entschudligen soll. Das ist nun einmal nicht mein Fachgebiet. " stellte Gilbert kleinlaut fest und Terra lachte leicht. " Ach! Ein einfaches Tut mir Leid reicht schon. Vorallem wenn das von ihnen kommt. " stellte sie fest und stand schließlich wieder auf. " Gute Nacht Mr. Nightray" stellte sie fest und zwinkerte ihm zu, ehe sie die Treppe hinunter ging um in ihr eigenes Schlafzimmer zu verschwinden. Gilbert wartete noch einen Moment, bis er sicher war das Terra die Tür hinter sich geschlossen hatte und lehnte sich dann an die Lehne der Couch zurück um leise zu seufzen. " Ein einfaches Tut mir Leid ? ... Tut mir Leid... Hm.. " murmelte er und rieb sich mit einer Hand über das Gesicht. Dann stand auch er auf und ging in sein Zimmer um die Tür für die restliche Nacht hinter sich zu schließen.

Der Nächste Tag begann mit Terra, welche nicht nur fruh aufstand um die Hausarbeit zu machen sondern auch schnell einkaufen ging um den beiden Herren des Hauses ein wunderbares Frühstück auf zu tischen. Sie wusste nicht wann die beiden wach werden würden. Doch sie ahnte das zumindest Gill eine weile brauchen würde um auf zu stehen. Demnach riechtete sie sich darauf ein dass noch etwas mehr Zeit für das Frühstück war. Außerdem war sie so oder so schon um 8:30 wieder zu hause um die Einkäufe zu verstauen. Mit dem Frühstück w+ürde sie erst gegen 9 uh oder 9:30 Uhr beginnen. Immerhin musste Gilbert nicht so früh aufstehen da er sich selbst seine Arbeitszeiten setzte und Arael... Der Junge konnte ebenfalls ausschlafen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-   30.01.17 21:34

Der Junge schlief zwar aus, doch war er wie sonst auch, kein Morgenmuffel. Dennoch zog er es vor nicht sofort unter der warmen Decke hervor zu kriechen. Er fragte sich, wer ihn ins Bett gebracht hatte. Nach einiger Überlegung kam er jedoch zu dem Schluss das es Gilbert gewesen sein musste. Arael gähnte und zog die Beine an, während er sich die Decke um den Körper schlang und sich dicht hinein kuschelte. Was sollte er nun also tun? Wenn Terra ihm wirklich die Bestätigung für Skye gab, musste er nur noch Gil davon überzeugen ihn an eine Schule zu schicken. Aber gab es da nicht auch irgend welche Bedingungen für? Musste er nicht dort gewisses Grundwissen besitzen? Hatte er das vielleicht schon und wusste es nur nicht mehr?
Der Junge versank in Grübelei bis diese und der aufkommende Hunger im Kopf- und Magenschmerzen bereiteten. Murrend krabbelte er aus dem Bett und ging in Richtung Küche. "Guten Morgen Terra.", grüßte er die Dame, als er den Raum betrat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-   30.01.17 21:41

Terra schaute auf als sie Schritte hörte und erkannte auch an diesen wer gerade zu ihr hinunter in dei Küche tapste. " Morgen Arael ~" sagte sie fröhlich und in einem leichten Singsang, ehe sie dann auch schon begann das Frühstück zu machen. " Möchtest du etwas bestimmtes Frühstücken ?" frafgte sie als sie sich die Schürze umband. So wie es aussah würden sie tatsächlich noch au Gilbert warten müssen, dieser befand sich noch immer im reich der Träume. Vielleicht auch weil er nicht wirklich merkte dass es vor seinem Fenster bereits hell wurde. Er hatte in der nacht den vorhang vor das Fenster gezogen. Kein wunder demnach. Doch das wusste Terra nicht, dennoch ging sie davon aus dass er noch etwas schlafen würde. " Da Gilbert offensichtlich länger schläft, werde ich dir die Auswahl des Frühstückes überlassen!" meinte sie und zwinkerte ihm zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-   30.01.17 22:29

"Rührei mit Toast und Speck?", fragte Arael und legte den Kopf schräg das dieser am Türrahmen lehnte. Dabei kratzte er sich am Hinterkopf. Sein zotteliges, zerzaustes, schwarzes Haar stierte in alle Richtungen und dachte gar nicht daran sich in eine Frisur biegen zu lassen, die Arael ja eh nicht wirklich besaß. Dann setzte er sich jedoch auf seinen Platz am Tisch und beobachtete Terra, schweigend. Dabei wirkte er leicht abwesend. Nach kurzer Zeit brach er das Schweigen jedoch von alleine. "Du Terra?", fragte er und wartete einen Moment auf eine Reaktion ihrer Aufmerksamkeit. "Ich soll doch einen Schulabschluss vorweisen. Wo soll ich den her nehmen? Ich wollte zwar zur Schule gehen, aber ein Abschluss dauert doch und außerdem....", er stockte kurz als ihm ein Wort nicht einfiel. "....außerdem war ich noch nicht mal auf einer ...Grund-...Schule? Dafür bin ich doch auch zu alt oder nicht? Aber ich kann das doch alles gar nicht. Ich hab von den Sachen doch überhaupt keine Ahnung.", versuchte der Junge ihr seine Bedenken zu erklären.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-   03.02.17 12:56

" Dann Rührei mit Toast und Speck!" stellte Terra fröhlich summend fest und machte sich daran den Frühstückswunsch des Jungen zu zu bereiten. Wärend sie kochte sprach Arael sie nach einer weile von sich aus an und brachte sie dazu in ihrer Tätigeit inne zu halten und sich fragend zu ihm um zu schauen. " Nun. Da hast du recht... Aber du lernst schnell, demnach denke ich dass Gilbert und ich dir schnell die Grundkenntnisse beibringen können. Außerdem bin ich sicher das man dich in einer Art... Secial-Programm aufnehmen könnte. Ich meine, selbst Ausländische Schüler müssen alles lernen. Schreiben, sprechen rechnen... Naja letzteres können diese meistens schon aber wenn man so manchen Einwanderer betrachtet... " sie überlegte einen Moment. " Doch mach dir darüber keine Sorgen! Das werden wir zusammen, mit Gilbert, besprechen. Schließlich muss er dich anmelden. Das mit der Hunter Sache ist erst mal unser geheimniss. Ich meine, wenn ich mein einverständniss gebe, kann er schon nichts mehr sagen. " sie zwinkerte ihm zu und drehte sich wieder zur Pfanne wo das Öl mitlerweile heiß geworden war. Sie brut erst mal den Spreck und dann das Rührei.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-   03.02.17 13:59

"Aber brauche ich dann nicht trotzdem total lange, bis ich meinen Abschluss habe?", wollte der Junge wissen. Das Arael sich über derartige Dinge Gedanken machte zeigte wie ernst es ihm war. Er versuchte alles in seiner Macht damit sein Eunsch in erfüllung ging, auch wenn er hin und wieder über Zweifel stolperte.
Arael wollte es und würde nicht eher Ruhe geben bis er sein gesetztes Ziel erreicht hatte. DervJunge verfiel wieder ins grübeln, während er Terra beim kochen zusah. Er schaukelte mit den Füssen und starrte einwenig abwesend durch sie hindurch. Gleichzeitig knibbelte er an seiner unterlippe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-   06.02.17 12:49

" Nun, vielleicht können wir Skye ja überreden dass du das Training zum Hunter und die Schulausbildung gleichzeitig machen kannst. Ich glaube was sie meinte ist, das du irgendwann einfach einen Schulabschluss vorweisen kannst, selbst wenn du ihn wäend der Ausbildung erworben hast. " stellte sie fest und wendete den speck, damit dieser auch von der anderen seite gebrutzelt wurde. " Wir werden uns da ebenfalls was einfallen lassen. " erklärte sie und schaute über ihre Schulter zu dem Jungen. " Keine Sorge. Ich gehe mit dir zusammen zu Skye um den Vertrag zu unterschreiben. Da können wir weiteres mit ihr besprechen. "
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-   06.02.17 17:19

"In Ordnung.", lächelte Arael und schien über Terras Antwort erleichtert zu sein. Der Speck-Geruch machte sich in seiner Nase breit und allmählich wurde er noch hungriger. Terras Hilfe, gab dem Jungen neuen Mut sein Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. "Hat Gil gestern eigentlich noch irgendwas gesagt?", wollte er nach einem Moment warten und betrachtete Terra neugierig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-   

Nach oben Nach unten
 
Die Jäger von Euqilibrium -Gilbert & Arael-
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 7 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
 Ähnliche Themen
-
» Gilbert Nightray [Waffe]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Geschichten  :: Hier wird jede Geschichte nur unter 2 angemeldeten Personen geschrieben (die Genres sind nur zum einordnen der Geschichten da) :: Genre: Comedy-
Gehe zu: