Geschichten

Geschichten

Hier schreiben Personen Geschichten welche dies auch möchten.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Please Help me!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Alderan Cadel

avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 13.05.12

BeitragThema: Please Help me!   17.12.16 19:35

Please Help me!




John schaute aus dem Fenster des fahrenden Taxis, es war dunkel und regnete wie gewöhnlich für London um diese Jahreszeit. Der Herbst hatte dieses Jahr schon früh Einzug in die Stadt gehalten, ließ die Blätter der Bäume langsam in tiefen Rottönen erstrahlen und entfachte eine wahre Welle von Tourismus. Der Blonde hatte schon immer etwas gegen den Menschenandrang gehabt, fühlte sich in Menschenmassen kaum wohler als auf einem Turm der nur einen Aussichtspunkt in der breite einer Teetasse hatte und so war seine Laune schlechter den je. Selbst seinen Internet Blog vernachlässigte er. Oft war es so das er den Laptop hochfuhr in der Überzeugung mal wieder etwas schreiben zu wollen, aber wenn er dann seine Finger auf die Tastatur legte bemerkte er wie leer sein Kopf zu sein schien. Es war so als würde sein Gehirn vollkommen leer gesaugt, in dem Moment in welchem seine Fingerspitze das Signal an sein Gehirn sanden die Tastatur zu spüren. Manchmal war es auch anders herum, zu viele Worte und Sätze schwirrten durch seine Gedanken, verbanden und verschmolzen miteinander und sorgten bei ihm für heilloses Chaos. Der Doktor war mehr als unzufrieden mit sich selbst und der momentanen Situation. Das Problem wirkte sich auch auf seine Arbeit aus, er behandelte normalerweise jeden Menschen egal ob eingebildet, arrogant oder freundlich gleich. keiner wurde bevorzugt oder herunter geputzt, doch momentan hatte er so eine schlechte Laune das er kaum ein Wort mit seinen Patienten wechselte. Diese informierten sich oftmals über Watson bei den Arzthelferinnen im Sprechzimmer und diese wiederum trugen es an die anderen Ärzte weiter das etwas ganz und gar nicht in Ordnung war. Sie löcherten ihn mit Fragen "Wie geht's dir?" oder "Alles klar?", was ja eigentlich nicht so dramatisch gewesen wäre , wenn nicht die Nebensätze "Wenn du brauchst sag einfach bescheid.." oder "Ich glaub du brauchst mal eine Auszeit" kommen würden. Das Taxi bog um eine Ecke der Baker Street und hielt dann vor der Hausnummer die er dem Fahrer gesagt hatte, jedoch war John zu abwesend um dies zu bemerken und schaute weiterhin mit bedrücktem Gesicht aus dem Fenster. Die Lippen zu einem Strich zusammengepresst und mit den Fingerkuppen auf den ledernen Sitz trommelnd. "Hey Mister wir sind da!" Der Taxifahrer hatte diese Worte mit Sicherheit schon zum sechsten mal wiederholt und erst jetzt realisierte der Ex Soldat diese und zuckte zusammen. "Oh, Verzeihung... sie können den Rest behalten." Er schob das Geld welches er die ganze zeit in der rechte Hand gedreht und gewendete hatte, durch das Fenster zwischen Fahrgast und Fahrer dann verließ er das Taxi und lief langsam die Stufen des Wohnhauses hinauf welches seine Wohnung beinhaltete, welche er mit seinem Mitbewohner teilte. Vor der Türe jedoch blieb er stehen und wühlte nach seinem Haustürschlüssel, bemerkte kaum dass er bereits geschlagene zehn Minuten danach suchte und schloss dann endlich die Türe auf. Sein weg führte ihn sofort hinauf in die Wohnung wo er seine Jacke achtlos über seinen Sessel warf und in die Küche weiter eilte in der er sich den Wasserkocher auf den Herd stellte und dann an den Tisch setzte, wo er Haareraufend sitzen blieb.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Please Help me!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Geschichten  :: Hier wird jede Geschichte nur unter 2 angemeldeten Personen geschrieben (die Genres sind nur zum einordnen der Geschichten da) :: Genre: Drama-
Gehe zu: