Geschichten

Geschichten

Hier schreiben Personen Geschichten welche dies auch möchten.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 VWS - Vier Winde Ställe - HRPG

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 1005
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 25

BeitragThema: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   25.10.18 20:07

Es war noch früh und die Sonne lugte, schüchtern über den Horizont, als ein junger Mann mit langem weißen Haar aus der Türe eines Hauses trat. Das Gebäude stand etwas außerhalb des nahen Dorfes. Der Junge Mann hob eine Hand um seine eisblauen Augen vor dem blendendem Licht zu schützen. Eine kühle, Morgenbriese spielte durch sein Haar und der Blick des Mannes wanderte über die Landschaft.
Vor noch nicht all zu langer Zeit hätte sich N'Orik erträumen lassen ein "normales" Leben zu führen. Nun stand er hier, vor der Tür seiner neuen Heimat umgeben von Menschen die ihm wichtig waren und die er seine Familie nannte. Vieles hatte sich in den letzten Zwei Jahren verändert und verlangten nun auch von ihm, das er sich anpasste. Ein entferntes, freudiges Wiehern, riss den weißhaarigen aus seinen Gedanken. Mit einem kaum zu erkennendem Lächeln ging N 'Orik um das Haus herum. Ihm kam eine junge Schimmelstute entgegen. Ein prächtiges, friedvolles und freundliches Tier, welches er Kaede zu Beginn ihrer gemeinsamen Reise geschenkt hatte. Kaede hatte ihn und seine Drei Brüder in den letzten Monaten viel geholfen und sie von ihrem Jahrtausende langen Fluch befreit. Nun waren die Vier Brüder wieder fast vollkommen normale Menschen. Ein Rest der fesselnden Magie war in ihnen verblieben doch dies schien nur noch von Vorteilen behaftet zu sein. N'Orik streichelte dem Tier über Stirn und die Mähne am Hals. Zufrieden schnaubte die Stute und rieb ihren Kopf an dem jungen Mann.
Nach der langen Reise waren sie nun seit fast Zwei Monaten zurück in Kaedes Heimat, wo er bei ihr und ihrer Familie lebte. Für N'Orik war es nicht leicht sich von den Fesseln der Vergangenheit zu lösen und sich ein normales Leben wieder auf zu bauen. Doch Niemand konnte behaupten er würde es nicht versuchen. Denn der junge Mann gab sich stets alle Mühe, auch wenn es ihm nicht leicht fiel. Das Dorf in der russischen Tundra hatte nicht al zu viel zu bieten, weshalb N'Orik lange überlegt hatte.
Doch nun hatte er sich ein erstes Ziel gesetzt. Eigentlich hatte er das schon länger vor und arbeitete bereits seit einigen Wochen daran. Er wollte für Yuki, die Schimmelstute, einen kleinen Stall und eine Weide bauen. Denn aktuell lief diese mehr oder weniger frei herum.

Der junge Mann zog eine Rübe aus seiner Manteltasche nach der Yuki gierig den Kopf reckte. Lachend zog der junge Mann die Rübe vor der Stute her. Gab ihr diese nach kurzer Zeit jedoch schließlich. Zufrieden und glücklich schnaubend, knusperte das Pferd die Rübe. „Richtiges Frühstück gibt es später.“, meinte N'Orik und wandte sich um. Er wollte zurück ins Haus, immerhin würde es auch für die Anderen bald Frühstück geben.

Auf dem Rückweg nahm N'Orik einige Holzscheite für den Ofen mit. Mit diesen unter dem Arm betrat er schließlich wieder das Haus. Am Eingang zog er seine Schuhe aus und legte die Holzscheite auf den kleinen Stapel an der Türe, bevor er sich auch den Mantel auszog und an die Garderobe hängte. Im Anschluss nahm er die Holzscheite und verfrachtete sie in den Ofen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1240
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 23
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   03.11.18 19:18

Der Tag im Hause der Wolkows begann normalerweise recht früh. So war es auch an diesem Tage. Der einzige Unterschied war, dass Akito und Haruhi, die Jüngsten der Familie, an diesem Tag keine Schule hatten und somit ausschliefen. Zumindest bis Kaede ihre ältere Schwester das Frühstück angerichtet hatte. Somit war es an diesem Morgen für gewohnte Verhältnisse wirklich ruhig. Am Tisch saß Nicolaj, der Vater von Kaede, Akito und Haruhi und las in einer Zeitung, welche die Nachrichten der Woche präsentierten. Da sie etwas abseits vom Dorf wohnten begnügte er sich damit, einmal in der Woche auf den Weg von der Arbeit nach hause eine Zeitung zu kaufen. Er verdiente nicht die Welt, doch für diese kleine Familie hatte es bisher gereicht. Außerdem lebten sie ja auch hauptsächlich von dem was die Natur ihnen gab. Doch Geld musste trotzdem verdient werden. Für Nahrung und so weiter. Jedenfalls saß er gerade auf seinem Platz am Esszimmertisch und las in der Zeitung während Kaede sich um das Frühstück kümmerte. Als die Tür aufging und N'Oric herein trat schaute Nicolaj auf. " Guten Morgen mein Junge. " meinte er und schenkte dem Mann ein lächeln. Es war nicht lange her, seid der Mann mit Kaede ins Dorf zurück gekehrt war und sich dazu entschlossen hatte, tatsächlich hier zu bleiben. " Morgen N'Orik!" gab nun auch Kaede von sich. Sie war fröhlich und guter Dinge und schien gerade zu zu leuchten wenn N'Orik im gleichen Raum war. Kein Wunder. Immerhin empfand sie mehr als nur Freundschaft für ihren ehemaligen Reisegefährten. "Hast du gut geschlafen? "

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 1005
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   03.11.18 19:55

"Guten Morgen.", antwortete der junge Mann mit einem Blick in die Runde. Bevor er sich an den Tisch setzte, bleib er einen Moment neben Kaede stehen und drückte ihr einen Kuss ins Haar. "Ganz gut, ja.", beantwortete er ihre Frage und nahm ebenfalls am Tisch platz. Mit einem Haargummi, band er sich die Haare zurück, damit sie beim essen nicht störten. Es war ruhig und friedlich als die Familie gemeinsam frühstückte. Nachdem N'Orik etwas gegessen hatte, lehnte er sich auf seinem Stuhl etwas zurück. Seine eisblauen Augen wanderten und fixierten den Zwillingsbruder, welcher neben seiner Schwester saß. Er schaute etwas nachdenklich aus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1240
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 23
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   03.11.18 20:46

" Da bin ich erleichtert. " meinte Kaede und ihr lächeln war liebevoll um ihn leicht zu umarmen, ehe er sich an den Tisch setzte. N'Orik gehörte quasi zur Familie, da er und Kaede verlobt waren. Nicokaj war erst einmal geschockt als er dies mit bekommen hatte, doch war dem jungen Mann gegenüber schnell aufgetaut. Denn auch wenn er N'Orik mochte war die Hand seiner Tochter etwas, welche er nur ungern an jemanden weiter gab. Doch N'Orik hatte er schnell akzeptiert. Was jedoch mehrere Hintergründe hatte. Akito und Haruhi hatten sich gefreut nun einen großen Bruder zu haben, auch wenn der offizielle Begriff Schwager war.  Kaede bereitete Kascha mit Früchten und Blini mit Marmelade zu. Dazu hatte sie Toast und Belag auf den Tisch gestellt. Kascha war das Russische Wort für Milchbrei, welcher häufig zur Frühstückszeit angerichtet wurde. Und Blini waren eine Art von Pfannkuchen. Somit war das Frühstück schon sehr Nährhaft, damit der Körper kraft hatte der Kälte der Tundra zu widerstehen. Ebenfalls viel zumindest für Kaede viel Hausarbeit an. Die Zwillinge würden später wahrscheinlich mit ihren wenigen Freunden aus dem Dorf raus gehen um im Schnee herum zu tollen. Dafür war man nie wirklich zu alt. Nicolaj würde wohl nach dem Frühstück zur Arbeit gehen. Also blieb die Hausarbeit bei Kaede. Was sie jedoch nicht störte, da sie das gerne machte. Doch... Wenn sie zeit fand, konnte man sie mit dem einen oder anderen Bruch über Medizin sehen. Doch das war noch eine weile hin. Als das Frühstück so weit angerichtet war beschloss sie ihre jüngeren Geschwister zu wecken oder sie zumindest zum essen zu rufen. Meistens waren die beiden schon wach, blieben aber an freien Tagen länger in ihren Betten liegen. Schließlich kam sie mit den beiden wieder in das Esszimmer und setzte sich mit ihnen zusammen an den Tisch. Ein kurzes Essgebet wurde gesprochen, ehe das Frühstück begann. Die Zwillinge alberten etwas herum während sie Frühstückten. Nicolaj schaltete sich ab und an ein um die beiden etwas zu ärgern, was jedoch nur Haruhi zu stören Akito jedoch zu belustigen schien. Kaede wurde auf den Nachdenklichen Blick N'Oriks aufmerksam. " Hm? Stimmt etwas nicht?" fragte sie ihn mit leichter Sorge in der Stimme. Sie machte sich immer wieder Gedanken darüber das es N'Orik hier nicht gefallen würde, da er vorher ständig herum gereist war. Im Gegensatz dazu war das Leben hier strukturiert und ereignislos. Sie wollte das N'Orik sich wohl fühlte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 1005
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   03.11.18 21:26

Ein wages Schmunzeln war auf dem Gesicht des weishaarigen Mannes zu erkennen als er Kaede seinen Blick zuwandte. "Nein, alles in Ordnung.", antwortete er. "Ich hatte mich nur gefragt ob Akito mir heute zur Hand gehen wollen würde. Ich wollte heute die ersten Pfosten für Yukis Weidenzaun setzen.", erklärte er ihr. "Ich will ihn aber nicht davon abhalten mit seinen Freunden zu spielen, wen ner das lieber bevorzugt.", fügte er hinzu als er die beiden Kinder beobachtete. "Ich werde es auch alleine schaffen, wenn er nicht möchte.", sagte er mit einem leicht, zu Kaede, geneigten Kopf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1240
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 23
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   03.11.18 21:34

Kaede lauschte den Worten und überlegte. Dann betrachtete sie Akito welcher über einen Typischen Dad Witz ihres Vaters grinste, woüber Haruhi nur die Augen verdrehte und ein genervtes stöhnen von sich gab. "Hm... Zur Not kann ich dir helfen. Du weißt ja ich scheue nicht vor körperlicher Arbeit. " erklärte sie doch zuckte leicht mit den SChultern ehe sie sich an ihren kleinen Bruder wandte. "Akito ? Möchtest du heute nicht N'Orik helfen ? " fragte Kaede dann nun direkt und zog die Aufmerksamkeit des sonst so ruhigen Jungen auf sich. Akito legte leicht den Kopf schief und schaute zu N'Orik " Hm? Wobei denn ?" fragte er zögerlich. Er hatte eigentlich vor gehabt mit Haruhi zusammen zu ihren Freunden zu gehen um mit ihnen zu spielen. Heute war ein schöner Tag und das war in der letzten Woche eher seltener der Fall gewesen. Heute schienen schillernde Sonnenstrahlen auf den weißen Schnee hinab. Der Perfekte Tag zum herumtollen. Was er auch eigentlich lieber vor gehabt hätte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 1005
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   03.11.18 22:03

"Du hast doch schon genug andere Arbeit.", entgegnete N'Orik der Keade nicht noch mehr Arbeit auferlegen wollte. Schließlich schaute er Akito an, bevor er ihm sein Vorhaben des Tages erklärte: "Ich wollte Heute die ersten Posten für Yukis Weidenzaun setzen. Dabei könnte ich etwas Hilfe gebrauchen.". "Du musst aber nicht, wenn du nicht willst.", fügte er hinzu und griff nach seiner Tasse warmen Tees.
Ein leises Schnauben war vom Fenster zu hören. Draußen stand die weiße Stute und hatte den Kopf gereckt um durch das Fenster hinein zu blicken. Sie hatte ihren Namen wohl gehört und wollte nun wissen worum es ging. N'Oriks Schultern zuckten leicht als dieser mit einem lächeln lautlos lachte, nachdem er die Stute am Fenster entdeckt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1240
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 23
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   03.11.18 22:23

Akito überlegte eine weile und schien hin und her gerissen zu sein. " ... " Haruhi wollte gerade sagen, dass Akito einem gemeinsamen Freund versprochen hatte mit ihm spielen zu gehen doch Nicolaj meldete sich zu Wort. " Ich finde das ist eine hervorragende Idee N'Orik. Ich finde das die beiden hier auch gut mal etwas arbeit vertragen könnten. " stellte er fest und Haruhi schaute ihn mit einem genervten Blick an. " Was ? Deine Schwester macht immer alles hier im Haushalt. Warum hilfst du ihr nicht einmal?" stellte er fest und zog eine Braue in die Höhe. Der russische Akzent war wohl bei ihm am ausgeprägtesten. Immerhin waren seine Kinder nicht gänzlich russischen Blutes und somit auch einer anderen Sprache mächtig. Demnach klang der Akzent bei den Kindern etwas weicher. Nicht fremd sondern einfach nicht so ausgeprägt wie bei Nicolaj. " Ja Dad.. " gab sich Haruhi schließlich geschlagen. Er hatte ja Recht. Kaede machte immer alles im Haushalt, mit der Hilfe von Nicolaj, wenn dieser nicht arbeiten musste und nun auch N'Orik. Doch oftmals war sie auf sich alleine gestellt. " Dad, zwing sie nicht dazu. Sonst macht das wohl möglich noch mehr arbeit. " warf Kaede ein und Akito überlegte weiterhin ehe er nickte. " Nein, Kaede. Dad hat schon recht. Ich werde noch mehrere Tage haben an welchen ich spielen gehen kann. N'Orik ich helfe dir. " stellte er ruhig fest und auch Haruhi gab sich geschlagen. " Ich helfe dir heute Schwester!" stellte sie fest und schien plötzlich Feuer und Flamme zu sein. Wenn sie etwas machte, machte sie es mit Elan und mit ganzer Seele. Kaede lächelte. " Okay. Ich freue mich über die Hilfe. " stellte sie fest und nickte leicht. "Außerdem kann Kaede sich dann wieder ihrer Medizin zu wenden. " fügte Haruhi hinzu. Das brachte Kaede dazu zu verstummen. Nicolaj betrachtete Kaede eine weile ehe er seufzte. Ein Studium hier draußen war für sie nicht zu bezahlen. Kaede müsste in eine größere Stadt ziehen wo es Universitäten gab. Doch die Gebühren, dort ein zu treten, waren extrem hoch. Und Stipendien konnte man auch nur mit Glück und meistens nur als Mann bekommen. So waren die etwas altertümlichen Ansichten leider. Das änderte jedoch nichts daran das Nicolaj seine Tochter nicht doch an eine Universität schicken wollte... Doch es gab hier nur geringe Möglichkeiten. Und Kaede wusste das. Sie hatte schon einmal mit ihrem Vater gesprochen und gemeint das es ihr reichte durch Bücher und Selbststudien weiter zu kommen. Zwar würde sie nie wirklich den Beruf eines Arztes beschreiten, doch das hieß nicht dass sie dann dazu in der Lage sei, die gleiche Arbeit zu erledigen. Akito wirkte etwas unbeholfen und schaute von Kaede zu Haruhi und schließlich zu seinem Dad. Dann zuckte er mit den Schultern. " Okay, ich bin fertig. " stellte er schließlich fest und nahm seinen Teller ehe er diesen zu der Spühle brachte. Haruhi folgte seinem Beispiel. Kaede lächelte leicht über ihre Geschwister. Sie waren sich so ähnlich und doch so verschieden. Naja. Das blieb wohl nicht aus. Doch sie war erleichtert das sich die Atmosphäre etwas lockerte. Sie schenkte ihrem Dad und N'Orik ein leicht entschuldigendes Lächeln ehe sie sich ebenfalls erhob. " Haru? Bringst du die Wäsche bitte in die Waschküche? " fragte sie schließlich und das Mädchen nickte. " Ich kümmer mich um den Abwasch und komme danach zu dir. " fügte sie hinzu ehe das Mädchen auch schon in die Schlafräume huschte um die Wäsche zu holen. " Ich gehe zu Yuki, lasst euch bei eurem Frühstück nicht stören." stellte Akito fest und ging schnell in sein Zimmer um sich warme kleider an zu ziehen ehe er auch schon zu Yuki hinaus ging. Nicolaj trank von seinem Kaffee und beendete in ruhe sein Frühstück. Er hatte noch einige Minuten der ruhe, ehe er zur Arbeit musste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 1005
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   03.11.18 23:01

"Dann wird es heute schneller gehen.", meinte N'Orik und beobachtete die Kinde, während er seinen Tee trank. Schließlich stand er ebenfalls auf, stellte die leere Tasse an die Spüle und gab Kaede noch einen Kuss auf die Wange, bevor er sich wieder Stiefel und Mantel anzog und ebenfalls wieder hinaus ging.
Der Schnee knirschte unter seinen Schritten, als N'Orik wieder um das Haus ging zu Akito und Yuki. Aus einer Holzkiste, welche hinter der Hütte stand, holte er zwei große Arm voll mit Heu und lies sie in eine Heuraufe aus Holz fallen. Sofort machte sich die Stute genüßlich über das Raufutter her und betrachtete die beiden Menschen, auf ihrem Frühstück kauend. Der junge Mann streichelte ihr einen Moment den Hals bevor er dem Jungen ein paar Handschuhe in die Hand drückte. "Besser du ziehst die an, nicht das du dir noch einen Splitter einhaust.", meinte er und zog sich danach selbst ein paar an. Das geschlagene Holz, welches N'Orik aus den umstehenden Wald geschlagen hatte, lag auf einem großen Stapel in der nähe der Hütte. einige Äste und Stämme hatte er bereits zu ordentlichen Pfosten verarbeitet, von denen er einige holte und dazu den großen Vorschlaghammer und ein Seil, welches er als Maßband nutzte. "Was meinst du Akito? Soll die Weide eher neben dem Haus oder hier hinter dem Haus bleiben?", wollte er von diesem wissen, als er ihre Arbeitsutensilien ablegte. "Wenn sie bis nach vorne geht, hat sie auch das Dorf und die Eingangstür im Blick.", überlegte der junge Mann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1240
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 23
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   04.11.18 12:08

Akito nahm die Handschuhe entgegen und lauschte den Worten von N'Orik ehe er einen Moment nachdenklich seine Augen über die Fläche wandern ließ welche in frage käme. " Ich denke Neben dem Hause würde sie sich wohler fühlen. Immerhin ist sie so näher am Eingang des Hauses. " stellte er fest und schaute seinen zukünftigen Schwager zögerlich an. Er war etwas zurück haltender und somit auch etwas unsicherer. " Ich meine, wenn Haru und ich spielen, befinden wir uns ja auch eher vor dem Haus. Dann könnten wir gleichzeitig Yuki Gesellschaft leiste. " murmelte er und schaute schließlich zu dem weißen Pferd. Diese war ein Geschenk von N'Orik für Kaede gewesen und gehörte selbst nach kurzer Zeit ebenfalls zur Familie. Kaede liebte das Tier, aber das blieb ja nicht aus, immerhin hatte Yuki die Reisen von N'Orik und Kaede mit bekommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 1005
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   04.11.18 12:39

Die Stute schnaubte zufrieden während sie an ihrem Frühstück kaute. Sie schüttelte Kopf und Hals, wodurch ihre lange Mähne durch die Luft schwang. "Das stimmt. Das ist eine gute Idee.", stimmte der junge Mann zu. Somit trug er mit dem Jungen gemeinsam die ersten Pflöcke bis vor das Haus. Nach kurzer Zeit hatten sie die ersten Eckpositionen für die Pfosten mit Steinen markiert und der weißhaarige Mann holte den ersten Pfosten. "Dann wollen wir mal.", meinte er mit einem zufriedenem Lächeln. Auch wenn Akito und Harui N'Orik jetzt auch schon etwas länger Kanten und das erste Eis bereits vor dem Beginn seiner gemeinsamen Reise mit Kaede gebrochen war. Eine Gewisse Distanz war noch immer zwischen ihm und den Zwillingen vorhanden. Er hoffte das mit solchen gemeinsamen Aktionen die Distanz bald überwunden sein würde, denn er hatte die beiden Kinder genauso gern wie den Rest der Familie. Er postierte den ersten Pfosten an seiner vorgesehenen Position und bat Akito diesen möglichst gerade, fest zu halten. Kurz darauf waren die dumpfen, dunklen und gleichmäßigen Schläge des Hammers zu hören, welcher den Pfosten nach und nach in den gefrorenen Boden versenkte.
Als der erste Stand, benutzte N'Orik das Seil um den nächsten im richtigen Abstand zu setzen. So verging der Morgen und es wurde langsam immer später. Nach knapp einem Dutzend Pfosten, stützte sich N'Orik in Schweiß gebadet und keuchend auf den Stiel des Hammers. "Pause.", meinte er nachdem er etwas Luft geschnappt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1240
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 23
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   04.11.18 12:57

Akito strahlte als N'Orik seine Idee als gut anerkannte und ging mit gleiche Freude an die Arbeit. Es herschte tatsächlich eine gewisse Distanz zwischen den Zwillingen und N'Orik, doch das hatte kleinere Gründe, welche wohl auch nach und nach ausgelöscht werden würden. Immerhin waen sie ja Familie. Und nicht nur weil N'Orik Kaedes Verlobter war. Der Tag schritt vorran je weiter sie kamen und als N'Orik schließlich eine Pause ankündigte ließ sich Akito erschöpft in den SChnee fallen. Genau da wo er vorher gestanden hatte. " Pause hört sich gut an. " stellte er fest und schaute auf als er die Stimme seiner Schwester hörte. " Na ihr seid ja sehr fleißig. " meinte Kaede als sie zu ihnen trat. Sie hatte einen Korb dabei in welchen man einige Sandwiches und eine Thermoskanne erkennen konnte. Scheinbar hatte sie einen Snack für die beiden Herren vor bereitet. " Wow ihr seid ja echt weit gekommen!" stellte sie fest und begann den beiden jeweils eine Tasse mit warmen Kakao zu füllen und an zu reichen. Akito nahm das Getränk mit Freuden entgegen. "Danke, Kaede!" meinte er und nahm hastig einen Schluck von dem Kakao. Kaede hatte für den Kakao ein ganz bestimmtes Rezept, demnach schmeckte er besser als ein gewöhnlicher. Akito verbrannte sich durch sein schnelles trinken zwar die Zunge, doch lächelte zufrieden. "Ich habe wohl eine gute Zeit für den Zwischensnack ausgewählt, was?" meinte sie und reichte die andere Tasse an N'Orik weiter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 1005
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   04.11.18 13:20

"Allerdings.", sagte dieser und nahm die Tasse entgegen. "Danke.". Vorsichtig pustete er bevor er einen Schluck nahm. Yuki hatte ihr Frühstück mittlerweile ebenfalls beendet und begnügte sich damit, den Herren schweigsame Gesellschaft zu leisen, während sie mit der Schnauze im Schnee nach etwas essbarem suchte. Als Kaede jedoch dazukam gab sie ein leises, freudiges wiehern von sich und kam durch den Schnee auf diese zugestapft. "Das tut gut.", meinte der junge Mann, als die Wärme des Getränks ihn von innen wärmte. Er war das Gefühl der kälte überhaupt nicht gewohnt. Immerhin hatte er sehr lange Zeit ohne jegliches Gefühl und Gespür gelebt.
Yuki rieb ihren Kopf an Kaede bevor sie mit ihren Nüstern an deren Kleidung schnuppelte um heraus zu finden ob diese ein Leckerchen für sie dabei hatte. "Ohne deine Hilfe wäre ich bestimmt nicht soweit gekommen.", richtete N'Orik sein Wort schließlich an Akito und schenkte diesem ein warmes, wenn auch nur kleines Lächeln. Noch immer fiel es ihm schwer Emotionen zu zeigen. Einer der Nebeneffekte des aufgelösten Fluches. Doch dies würde sich wohl mit der Zeit legen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1240
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 23
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   04.11.18 13:50

Kaede nickte leicht als N'Orik sich bedankte. "Freut mich das es euch schmeckt. " meinte sie und stellte den Korb auf dem Boden ab. " Ich habe euch auch einige Sandwiches gemacht, da ich heute Abend erst wieder richtig kochen werde. Haru ist leider unmöglich was das Kochen betrifft." stellte sie fest und zuckte leicht mit den Schultern. " Ah! Ich habe auch einige Quarktaschen gebacken, also wenn ihr später einen Nachtisch wollt. " sie lächelte, dann wand sie sich an Yuki um sie an zu grinsen. " Du weißt, das ich natürlich auch was für dich mit genommen habe, was?" meinte sie und holte aus dem Korb zwei Äpfel hervor. Einen gab sie der Stute sofort. " Wachst du auch jah über meine beiden Herren ja?" sie lehnte sich etwas an das Tier um ihre Zuneigung zu zeigen. Yuki war wirklich eine gute Freundin für sie. Sonst hatte sie ja keine wirklichen Freunde in diesem Dorf was aber teils am Altersunterschied und an verschiedenen Interessen lag. Doch mit ihrer Familie war sie zufrieden. Ein Rascheln war hinterm Haus zu hören und schließlich ein Laut, welchen man einem Wolf zuordnen konnte. Schließlich brach ein schwarzes Tier mit einzelnen helleren Streifen durch den Schnee. Es stürmte nicht auf sie zu, sondern blieb in einem gemächlichen Tempo. Schließlich setzte er sich vor Kaede auf den Boden und schaute sie mit einem leichten winseln in der Stimme an. " Sergej für dich habe ich jetzt nichts mit genommen... " meinte Kaede und lachte als der Wolf den kopf leicht schief legte. " Ich gehe wieder rein. " stellte sie schließlich fest, verfütterte den zweiten Apfel an die weiße Stute und ging zum Haus zurück. Sergej folgte ihr mit wedelnder Rute.
Akito hatte alles beobachtet und wank seiner Schwester nach als sie schließlich wieder ins Haus zurück ging. Dann wandte er sich an N'Orik und wurde leicht rot als als er den Lob des Mannes hörte. " Ach ich habe gar nicht so viel gemacht. " murmelte er in seinen SChal hinein und schaute etwas verlegen zur seite. Er freute sich darüber nützlich gewesen zu sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 1005
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   04.11.18 14:10

Die Schimmelstute schmatze genüsslich den Apfel und drehte die Ohren als das andere Tier zu der Gruppe stieß. Sie senkte den Kopf und schnupperte an den Pelzigen Ohren des Wolfes bevor sie mit der Schnauze über seine Stirn schubbelte. Es sah ein wenig wie ein Streicheln aus. Der junge Mann beobachtete die Tiere und wirkte amüsiert. "Bis später.", verabschiedete er sich, als Kaede wieder ins Haus zurück ging. "Das macht nichts. Man muss nicht immer viel tun um nützlich zu sein.", antwortete N'Orik strubbelte dem Jungen durch das Haar während er Kaede nachschaute. Nach einer entspannten Pause, in welchem die beiden gemeinsam etwas gegessen und getrunken hatten, machten sie sich wieder an die Arbeit.
Nach einem weiteren Dutzend Pfosten, beschloss N'Orik jedoch das es genug für den Tag war. Die Sonne stand bereits tief und war orangenes Licht und lange Schatten auf die Tundra. "Genug für Heute. Ich bin fix und fertig.", keuchte er. und lehnte den Hammer an die Hauswandt bevor er sich mit dem Ärmel über das Gesicht wischte. Ein Blick auf seine Armbanduhr verriet ihm das es auch bald Zeit zum Abendessen war. "Du kannst schon mal reingehen, ich räume die Sachen weg und komme dann nach. "Nimm nur bitte den Korb mit rein, ja?", bat er Akito und machte sich daran die Werkzeuge ordentlich hinter dem Haus zu verstauen.
Yuki inspizierte neugierig die Holzpfosten, welchen die beiden Herren in den Boden geschlagen hatte bevor sie den Kopf drehte und gemächlichen Schritte in die Richtung des Jungen stapfte. Dabei hob sie den Korb vom Boden auf und trug ihm den Jungen bis zur Haustür hinterher. Manchmal wirkte die weiße Stute eher wie ein zu groß geratener Hund als wie ein Pferd. Denn sie war äußerst intelligent, das merkte man schnell.
Zufrieden betrachtete N'Orik ihr Tageswerk vom Hauseingang, bevor er Yuki nochmals streichelte. "Ihr hab dir dein Abendessen schon serviert. Lass es dir schmecken.", meinte er und ging dann ebenfalls ins Haus.

Dort wurde er von einer molligen Wärme in Empfang genommen. erst jetzt merkte er wie steif gefroren er war, trotz der harten und schweißtreibenden Arbeit. Er legte Schuhe und Mantel ab und ging schließlich in die Wohnstube. erschöpft lies er sich auf das Sofa fallen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1240
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 23
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   04.11.18 14:48

Akito nickte leicht und lachelte schließlich fröhlich. " Ich freue mich wenn ich helfen kann!" meinte er schließlich und nachdem sie ihre Pause beendet hatten, arbeiteten sie weiter. Es war schon recht spät geworden und beinahe Zeit für das Abendessen. Als N'Orik meinte das Akito schon mal vorgehen konnte zögerte er, nickte schließlich jedoch. " Okay!" erklärte er doch ehe er nach dem Korb greien konnte hatte Yuki sich diesen bereits geschnappt und begleitete ihn bis zur Haustür. "Danke Yuki." meinte Akito und nahm den Korb schließlich entgegen um dem Tier dann zaghaft zu streicheln. Dann betrat er das Haus. Warme Luft schlug ihm entgegen und taute seine kalten Gliedmaßen sofort wieder auf. Er entledigte sich seiner Jacke und seinen Schuhen ehe er in die Küche trat um zu sehen was Kaede zu bereitete. Haruhi half bei den Vorbereitungen. Es würde wohl eine Art Kartoffelauflauf geben. Einer welcher wärmte und stärkte. " Aki? Deckst du schon mal den Tisch?" fragte Kaede schließlich und schaltete den Herd etwas von der Temperatur her runter. Der Junge nickte und machte sich so gleich daran den Tisch zu decken.

Inzwischen gesellte sich der Hauswolf Sergej zu N'Orik und setzte sich neben ihm um dann seinen Kopf auf dessen Schoss zu legen. Mit einem sanften Blick schaute er den jungen Mann an, als wollte er gestreichelt werden. Er glich im verhalten manchmal wirklich einem gewöhnlichen Haustier als einem Wilden Tier. Auch wenn er eben durch und durch ein Wolf war. Doch zu seinen Menschen war er brav und beinahe schon schmusig. Doch am liebsten war er in der Anwesenheit von Nicolaj. Doch dieser hatte ihn ja auch schon von klein Aufgezogen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 1005
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   04.11.18 14:55

Der junge Mann legte den Kopf auf die Lehne hinter sich und eine Hand auf den Kopf des Tieres, welchen er langsam streichelte ohne sich weiter zu bewegen. Je weiter die Wärme seinen Körper auftaute und umhüllte desto mehr merkte er die Erschöpfung und aufkommende Müdigkeit. Nach dem Essen würde er noch ein Bad nehmen und anschließend ins Bett gehen. Für mehr war er heute nicht mehr zu gebrauchen.
Nach ein paar Minuten, welche er so dagesessen hatte und dem Treiben im Haus gelauscht hatte, hob er schließlich den Kopf und streckte sich mit einem Gähnen. Er betrachtete den Wolf, welcher noch immer den Kopf auf seinem Schoß hatte. "Genug geschmust, Sergej. Gibt Abendessen.", meinte er und stand langsam auf. Gemächlichen Schrittes betrat er die Küche und blieb in der Tür stehen um die Drei Kinde bei ihrem Treiben zu beobachten. Es duftete angenehm und deliziös.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1240
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 23
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   04.11.18 15:15

Der Wolf gab einen leisen laut von sich und schloss die Augen als N'Orik begann ihn zu kraulen. Doch nur so lange bis der Geruch des Essens durch das ganze Haus strömte. Sergej schien nicht beleidigt zu sein das N'Orik ihn nicht mehr streichelte. Er erhob sich und ging zur Haustür vor welche er sich hinsetzte und wartete. Nicolaj sollte jeden Moment eintreffen. Als der Schlüssel zu hören war begann der Wolf mit der Rute zu wedeln und stemmte sich auf seine Hinterpfoten, als er sein Herrchen schließlich auch vor sich hatte. Die Vorderpfoten landeten auf den Schultern des Mannes und vergnügt versuchte er Nicolaj das Gesicht ab zu schlecken. " Alles gut, Junge! Runter.. Jaaa, feinn!" erwiderte Nicolaj als er die Stürmische Begrüßung hinter sich gebracht hatte und kraulte den Wolf schließlich ehe er sich seine Jacke und Schuhe auszog. Sergej schien zufrieden und wanderte zu seinem Platz in der Küche auf welchem er sich niederließ. Schließlich ging auch Nicokaj in die Küche. " Hi Dad. Hast du gesehen wie weit wir heute gekommen sind`?!" meinte Akito direkt als er seinen Vater erkannte, was den Mann zum lachen brachte. " Lass mich erst ankommen mein kleiner. "stellte er und grüßte auch die anderen ehe er sich hin setzte.
Als N'Orik die Küche betreten hatte war Kaede zu ihm gegangen und hatte sich etwas an ihn angeschmiegt. " Ich mache dir gleich ein heißes Bad fertig!" stellte sie fest und führte ihn dann zu seinem Platz. Das essen war bereits serviert und duftete wirklich herrlich. Die Mädchen hatten sich wirklich selbst übertroffen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 1005
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   04.11.18 15:31

Der junge Mann hatte einen Moment einen Arm um Kaede gelegt, als diese sich an ihn gelehnt hatte und den Kopf geneigt. "Das ist lieb.", hatte er leise gehaucht. Er begrüßte ebenfalls den Rest der Familie bevor sie sich alle an den Tisch setzten um zu Essen. Er überließ es Akito, Nicolaj von ihren Arbeiten zu erzählen.Er lauschte den Gesprächen lediglich mit Interesse. Das Essen schmeckte gut und es regenerierte seine Kraft, während es den Körper von innen weiter aufwärmte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1240
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 23
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   04.11.18 15:38

Akito erzählte augeregt wie weit sie doch mit der Arbeit gekommen waren und hin und wieder war Haruhi ebenfalls ein wie de Tag gelaufen war und was Kaede ihr beigebracht hatte. Nicolaj lachte und lauschte beiden mit einem gütigen lächeln. Kaede lauschte ebenfalls dem Gespräch, nahm jedoch selbst nicht wirklich daran teil. Was ja auch nicht immer sein musste. Als das Essen beendet war sprang Haruhi auf. " Ich mache den Abwasch!" meinte sie und Nicolaj lachte erneut. " Ich werde dir helfen. Dann kann deine Schwester sich etwas ausruhen. " meinte er und warf Kaede einen liebevollen Blick zu. Akito wirkte bereits so als wenn er gleich im sitzen einschlafen würde, also war von ihm nicht viel zu hören. Kaede lächelte und bedankte sich. Dann hatte sie nun genug zeit N'Orik ein Bad ein zu lassen. Sie würde wohl danach irgendwann selbst Baden. Doch N'Orik hatte mehr körperliche Arbeit geleistet als sie. Sie betrat das Bad und sorgte dafür das das Wasser heiß wurde, ehe sie den Stöpsel in die Wanne steckte und diese voll laufen ließ. Natürlich achtete sie darauf das die Temperatur nicht zu hoch war. " Jap, das passt!" meinte sie zu sich und stellte das Wasser nachdem die Wanne voll war wieder aus. Jetzt musste sie nur noch N'Orik bescheid geben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 1005
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   04.11.18 15:58

Der junge Mann schaute den Zwilling an, welcher mehr schlief als das er wach war. "Geh doch ruhig schon ins Bett. Das hast du dir verdient.", meinte er bevor er aufstand. N'Orik bewegte Nacken, Schultern und Rücken um die verspannten Muskeln etwas zu lockern. Die Arbeit war hart und er war es einfach nicht gewohnt irgend etwas davon zu merken. Er nahm sich ein Buch, mit welchem er sich auf das Sofa im Wohnraum setzte und las.
Jedoch kämpfte er bald recht stark gegen die Müdigkeit, weshalb er das Buch zusammenklappte und seufzend an die Rückenlehne lehnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1240
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 23
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   04.11.18 16:07

Akito rieb sich die schweren Augen und nickte als N'Orik ihm sagte, dass er schon mal schlafen gehen sollte. Dann verschwand er auch etwas zögerlich in dem Zimmer welches er sich mit seiner Schwester teilte und machte sich für die Nacht fertig. Vater und Tochter unterhielten sich während sie sich um den Abwasch kümmerten. Sergej war dabei sein Abendessen hinter sich zu bringen und lauschte schließlich den beiden Menschen bei ihrem Gespräch. (Mieser Satzbau xD)
Kaede kam aus dem Badezimmer und ging zu N'Orik, welcher ja mittlerweile auf dem Sofa im Wohnraum saß und ein Buch las. Oder es zumindest gelesen hatte. Sie trat hinter dem Sofa zu ihm und legte ihm sanft die Hände auf die Schultern. " Hey. Das Bad ist fertig. " meinte sie mit einem liebevollen Lächeln auf den Lippen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 1005
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   04.11.18 16:36

N'Orik legte den Kopf in den Nacken und betrachtete Kaede von unten herauf, ohne etwas zu sagen. Schweigend hob er langsam die linke Hand um nach einer herabhängenden Haarsträhne seiner verloben zu greifen. Für einen, schier unendlich langen, Augenblick blickten die eisblauen Augen des Mannes in die von Kaede.
"Danke.". Er stand auf und legte das Buch zurück bevor er ins Bad ging und sich in das warme Wasser sinken ließ. Während er in der Wanne lag, betrachtete er nachdenklich die Raumdecke und erinnerte sich an die vergangenen Ereignisse. Er wusste nicht wie lange er im Bad gewesen war, als er dieses schließlich verließ und in das Schlafzimmer ging, welches er sich mit Kaede teilte. Mit noch nassen Haaren, lies er sich müde auf das Bett fallen.
Seine Sicht wurde immer unklarer und dunkler, während ihm die Augen zufielen. Kurz darauf war N'Orik eingeschlafen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1240
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 23
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   04.11.18 16:58

" Ich habe es dir ja versprochen. " erwiderte sie amüsiert und schaute ihm schließlich nach,als er sich auf den Weg ins Badezimmer machte. Währenddessen beschloss sie eines ihrer Büche weiter zu lesen. Immerhin würden die anderen auch nach und nach ins Bett gehen. Als sie die Tür vom Badezimmer hörte erhob sie sich und machte sich kurz darauf selbst ein Bad fertig. Als sie dies hinter sich gebracht hatte schlüpfte sie in ihren Schlafanzug und machte sich auf den Weg ins Schlafzimmer. Als sie N'Orik so auf dem Bett liegen sah musste sie schmunzeln. Dann ging sie zu ihm und zog die Decke unter N'Orik hervor, in Versuchung ihn nicht zu wecken. Schließlich deckte sie ihn zu und legte sich ebenfalls schlafen. Der nächste Morgen würde wohl etwas hektischer werden. Immerhin gingen die Zwillinge dann wieder zur Schule.

Kaede erwachte vor Sonnenaufgang und machte sich wie gewohnt für den Tag fertig. Leise ging sie aus dem Zimmer und in die Küche hinunter. Unten wurde sie von einem noch leicht schlummernden Sergej begrüßt, welchen sie auch eine weile Kraulte. Schließlich zog sie sich einen Mantel an und Schuhe um zu Yuki hinaus zu treten. Frühstück würde sie im Anschluss zu bereiten. Doch wohl nichts sonderlich Aufwändiges. Immerhin gab es ja noch die Quarktaschen vom Vortag und die sonstigen Dinge welche man schnell zum Frühstück essen konne.
" Guten Morgen. " wünschte sie ihrer Freundin und strich der Stute über das weiße Fell. " Gut geschlafen Yuki?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 1005
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 25

BeitragThema: Re: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   04.11.18 17:50

Die Stute hob den Kopf, als sie die Schritte im Schnee hörte und kam ihrer Freundin schnaubend entgegen um ihren Kopf direkt an sie zu drücken. Kurz darauf schnupperte sie an dem Mädchen, auf der Suche nach einem Leckerchen.

Es dauerte eine weile, bis auch N'Orik wach wurde. Allerdings glitzerten bereits die ersten Sonnenstrahlen über dem Schnee. Verschlafen blinzelnd, starrte er an die Zimmerdecke. Das lange, seidige, weiße Haar umhüllte seinen Körper wie eine dünne Decke. Der Stoff von Kleidung und Bettdecke raschelte, als er sich aufrichtete. Langsam setzte er sich auf die Bettkante und betrachtete seine Arme. Welche ihm nach der gestrigen Armbein nun ordentlich schmerzten. Nach einigen Minuten, welche er brauchte und wach genug zu werden um richtig auf zu stehen. Stand er auf und zog sich an.
Während er sich die Haare bürstete, beobachtete er Kaede und die Stute aus dem Fenster heraus. Die Stute tänzelte um das Mädchen herum und zog einige mal leicht an deren Haaren um sie zum spielen auf zu fordern.

Der junge Mann ging schließlich nach unten und begrüßte den Wolf mit einigen Streicheleinheiten, bevor er das Feuer im Ofen anzündete und schürrte, um Wasser für Tee auf zu setzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: VWS - Vier Winde Ställe - HRPG   

Nach oben Nach unten
 
VWS - Vier Winde Ställe - HRPG
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Warrior Cats - Vier Jahreszeiten
» Warrior Cats - Vier Jahreszeiten
» weil ich heute 4 Wochen KS geschafft habe, aber nichts...
» Zum zweiten Mal getrennt, was nun?!
» “Elterngeldfreibetrag”, mit dem das durchschnittliche Nettoeinkommen, maximal 300 Euro monatlich, nicht auf die Sozialleistungen angerechnet werden

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Geschichten  :: Hier wird jede Geschichte nur unter 2 angemeldeten Personen geschrieben (die Genres sind nur zum einordnen der Geschichten da) :: Genre: Fantasy-
Gehe zu: