Geschichten

Geschichten

Hier schreiben Personen Geschichten welche dies auch möchten.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 13 ... 23  Weiter
AutorNachricht
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   29.12.12 13:47

Dante schlenderte, mit den Händen in den Hosentaschen und die Kapuze übergezogen, ins Einkaufzentrum. Auf dem Weg zog er sein Handy hervor und überlegte für einen Moment bevor er sich daran mache eine Sms zu verfassen. Auf eine Antwort brauchte er nicht lange warten.
Als er durch den gläsernen Eingang trat schaute er sich kurz um während er die Kapuze zurück schob. Er ging durch die hohe Halle bis er zum "Applichino" kam, ein gutes Cafe was auch sehr begehrt bei den Schülern war. Vor dessen Eingang hockten einige Jungs um eine Tisch und unterhielten sich. "Jo, Kaname-sama!", rief einer der Jungs und alle drehten sie die Köpfe. Dante kam zu ihnen und sie begrüßten sich alle indem sie sich gegenseitig die Fäuste aneinander drückten. Anschließend setzte sich Dante zu ihnen.
"Es hat mich überrascht das du mir eine Sms geschrieben hast.", sagt einer der Jungs. Er hatte kurzes nach vorne gekämmtes Haar. "War spontan, mir war mal danach wieder etwas raus zu gehen.", erklärte Dante kurz und steckte seine Hände wieder in die Hosentaschen während er sich im Stuhl zurück lehnte. Eine Kellnerin kam vorbei und nahm ihre Bestellungen auf. Während sie auf ihre getränke warteten, unterhielten sich die Jungs locker miteinander.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   29.12.12 14:29

Arasch hatte ihre Sachen in eine Tasche gepackt und ging dann weiter durch das Einkaufszentrum. Auch an dem Café wo Dante und die Jungs saßen. Sie beachtete dieses Café nicht, da sie dachte das es dort einfach nur überteuerte Getränke gab. Sie schaute sich lieber die Schaufenster davor an und blieb vor einem Kleid stehen. Es war ein süßes Kleid in weiß mit roten Rüschen dazu. Sie nickte und betrat den Laden. Ihr gefiel der Süß Kram, aber meistens kaufte sie sich diese Kleider nur um sie später nicht an zu ziehen, weil sei sich nicht traute, weil... jemand schon einmal sagte dass sie hässlich in solchen Kleidern aussah. Jedoch lies sie deshalb nicht von ihrer Vorliebe ab. Wenn sie zu hause war zog sie gerne solche Kleider an. Da sah sie ja auch keiner. Die suchte sich das Kleid in einer passenden Größe aus und lies es sich einpacken dann verhieß sie den Lasen wieder und lächelte zu Frieden. Dann schaute sie sich noch weiter um. Für das Kleid fand sie noch passende rote Schuhe und Strümpfe, welche sie sich ebenfalls kaufte. Dann schaute sie auf die Uhr und seufzte. Sie kaufte sich noch einen Kaffee zum mitnehmen, aus dem Café welches sie so überteuert fand und ging dann auch gleich wieder, wie ein kleiner roter Wirbelwind. Dann machte sie sich auf den Weg nach hause.

__________________________________
Kleid mit Strümpfen und Schuhen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   29.12.12 17:38

Dante trank seinen Erdbeermilchshake leer und streckte sich anschließend nur um sich in seinen Sessel zurück sinken zu lassen. "Echt schon so später?", meinte einer der Jungs als er auf sein Handy sah. "Wenn ich schon wieder zu spät zum essen komme, krieg ich ärger mit meiner Schwester. Bis morgen Freunde.", meinte er und stand auf. "Ich muss auch langsam los, wie siehts mich euch aus?", fragte einer der anderen beiden und Dante warf ebenfalls einen Blick auf die Uhr. "Ja, so langsam mich mich auch wieder auf den Weg. Ich muss noch das Abendessen besorgen.", sagte Dante und die Jungs verabschiedeten sich bevor sich ihre Wege vorerst weider trennten.
Draußen regnete es noch immer, weshalb Dante sich wieder seine Kapuze Überzog und mit den Händen, wieder in den Hosentaschen, noch zum Supermarkt schlenderte um dort ein paar Kleinigkeiten zu kaufen. Schließlich machte er sich auf den Heimweg, es war bereits dunkel geworden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   29.12.12 18:24

Arasch war wieder zu hause angekommen uns legte sich auf ihr Bett. Ihre Süßigkeiten würde sie in ihrem Zimmer lagern. Sie wollte je nicht das ihr dummer Bruder wieder einmal daran ging und diese auf futterte. Dann schaltete sie den Fernseher an welcher in der nähe von ihrem Bett stand und schaute sich einen kitschigen Liebesfilm an. Sie musste sie ja immerhin über mögliche Orte für Dates informieren und nirgendwo konnte man es besser herausfinden als Liebesfilme. Zudem würde sie dann auch noch herum fahren müssen um zu gucken ob sie bestimmte Orte nehmen konnte oder welche nicht in Ordnung war. Immerhin musste die Atmosphäre ja stimmen. Als sie den Film zu ende geguckt hatte gign sie ins Badezimmer um sich die Zähne zu putzen. Dann ging sie auch gleich in ihr Zimmer zurück und ging schlafen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   29.12.12 18:36

Als Dante nach hause kam, lag Vergil, mit einem aufgeschlagenem Buch auf dem Bauch, auf der Couch und schlief. Er warf die Kapuze zurück und seufzte. "Also wirklich.", meinte er und rieb sich den nacken bevor er sich über seinen Zwilingsbruder beugte. Er tippte seine nBruder gegen dieWange. "Vergil...Vergil...V-E-R-G-I-L...", sagte er und lies die Hand sinken. Dan küsste er seine nBruder einfach.
SChlagartig öffnete dieser die Augen und wie aus Reflex landete seine Faust in Dantes Mage, dieser ging in die Knie und da er noch immer über Vergil stand stißen die beiden mit den Köpfen aneinander. nun saßen sie da und rieben sich die Köpfe."Was sollte dass denn werden?", wollte Vergil wissen. "Du bist echt nicht wach zu kriegen.", keuchte Dante. Er rappelte sich jedoch wieder auf und dürckte seinem BRuder die Papiertüte aus dem Supermarkt in die Arme. "Ich hab dir was zu essen mit gebracht.", meinte er und schlurfte zur Treppe wo er sich fallen ließ. dante lehnte sich gegen die Wand und schloß die Augen.
Sein Zwiling schaute ihn etwas verwundert an, dann in die Tüte und als er was sagen wollte...war Dante bereits eingeschlafen. Er seufzte und führ sich durch das zottelige, zurück gekämte, silberne Haar.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   29.12.12 19:08

Arasch´s Wecker klingelte um neun Uhr. Sie stand auf und machte sich fertig. Dazu gehörte anziehen, frisch machen und so weiter. Sie trug nun ein rosa Kleid, mit einer weißen Jacke und dazu Schuhe welche sie an den Beinen Fest band. Dann ging sie in die Küche und machte sich schnell etwas zu essen. Kurz darauf ging sie dann ins Badezimmer und suchte die Wäsche zusammen. Ihr Bruder hatte seine offensichtlich ebenfalls in die selbe Wäsche gepackt. Sie wirkte etwas angeekelt warf jedoch alles nach Farbe getrennt in die Waschmaschine. Als diese in Gang war, machte sie sich daran schnell die Wohnung etwas auf zu Räumen. Dann schaute sie wieder auf die Uhr um fest zu stellen, dass sie einige Restaurants prüfen sollte. Sie machte noch schnell ihre Haare, indem sie einen Haarreif aufzog, legte sich eine Kette um, welche sie von ihrer Mutter hatte, dazu noch einige Armbänder und verließ dann mit einer passenden Tasche das Haus. Ihre Roten Haare hatte sie offen gelassen. Da diese in der sonne leicht glänzten könnte man von ihr meinen sie wäre ein Modell außer, dass sie etwas zu klein für diesen Beruf war. Zudem sah sie mit dem wenig Make-up auch älter aus als zuvor. Kaum noch wieder zu erkennen. Sie ging zu Garage und öffnete diese. Als sie sah das das Auto weg war schaute sie fassungslos drein. Hatte ihr blöder Bruder einfach ihr schönes kleines Auto geklaut! Super... Wie sollte sie dann die Restaurants durch checken welche sie sich vorgenommen hatte. Ihr hätte schon auffallen sollen das etwas faul war.. Immerhin war der Idiot von Bruder nirgends zu sehen. Sie seufzte genervt aus. Also musste sie nun laufen. Super. Ein Taxi wollte sie nicht nehmen da sie ohnehin an diesem Tag schon genug Geld ausgeben würde. Das war wirklich sehr nervig. Mit ihrem jetzigen Outfit, konnte sie nämlich nicht mit dem Fahrrad fahren. Dafür war das Kleid einfach zu kurz und die Schuhe waren dafür nicht wirklich geeignet. Immerhin waren es hoch hackige Schuhe.

___________________________
Bild vom Outfit:
(Nur nicht Bauchfrei und als ein Kleid.)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   29.12.12 19:26

DAnte stand auf der Veranda und trank gerade aus einem tetrapak Milch als er zu Arasch hinüber blickte. Er musste verwundert blinzeln und schüttelte den Kopf um nochmals hin zu sehen. Dieser Anblick irritierte in scheinbar, vollkommen. Vergil trat durch die Tür aus der Küche udn schaute ihn an. "Was gafst du denn da so?", wollte er wissen und folgte Dantes Blick. "Du weist das es unhöflich ist, eine Frau so an zu starren?!"; meinte Vergil packte Dante am Kragen und drehte seine nkopf in die andere Richtung, dabei knackte dessen Genick etwas. "Au!", meitne Date und schauteseine Bruder an.
"Guten Morgen Miss Jamato.", sagte Vergil und schob Dante wieder in die Küche. "Du willst doch bloß selbst gaffen", rief Dante empört und zog seine n Bruder in die Wohnung. "HEy!", beschwerte dieser sich.
Jetzt blieb nurnoch der Kater, auf der Veranda zurück, welcher schnurrend die frühe Sonne genoß.
Dante trug was das selbe Outfit wie gestern, nur hatte er den Pullover gegen ein Hemd eingetauscht. "Ich bin dann jetzt weg.", sagte er und griff nach seinem Haustürschlüssel auf der Komode bevor er das Haus durch die Vordertür verließ. Vergil blieb fasungslos im Wohnzimemr stehen udn starte seinem Zwiling nach. "Ist das zu glauben?", meinte er und machte sich schließlich wieder an seine Arbiet.

Das Outfit (selbst entworfen) :
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   29.12.12 19:39

Arasch hatte zu ihnen geschaut als ihr gegrüßt wurde konnte aber nur leicht lächeln. Dann war sie wieder an das Problem erinnert. Sie zückte ihr Handy und rief ihren Bruder an. Als er ran ging musste sie sich zusammen reißen nicht aus der Haut zu fahren. " Ja, ich bin es.. Arasch... .. Ja.... Das ist genau der Grund warum ich anrufe.... WO IST MEIN AUTO ?!" fragte sie mit einem ironischen und irgendwie bösartigen Lächeln auf dem Gesicht. " ..Ja. Nein ich habe es dir nicht erlaubt nur weil du mein Bruder bist.. " meinte sie weiter und nun verschwand ihr lächeln komplett. " Du... hast WAS ??! Mein Auto hast du verliehen ?! An irgendwelche Typen von der Arbeit ?!" fragte sie aufgebracht und ging zum Haus zurück. Dann suchte sie in einer Kommode und holte die Schlüssel ihren Bruders heraus. " .. Gut dann nehme ich mir jetzt deinen Roller. " meinte sie und legte auf. Sie wusste das ihr Bruder niemanden an seinen Roller ran ließe, doch zu viel war zu viel. Wenn ihr Auto nur einen Kratzer hatte würde sie den Roller zu Schrott Verarbeiten lassen. Sie kam aus dem Haus und ging zu dem ebenfalls Roten Roller. Nur war dieser dunkel Rot, also die selbe Farbe wie die ihrer Haare. Sie seufzte und schob sich eine Strähne aus dem Gesicht dann setzte sie sich auf den Roller und setzte sich den Helm auf. Dann fuhr sie auch schon los. Es sah noch immer nicht wirklich schlimm aus, aber ein Auto wäre ihr lieber gewesen, immerhin trug sie noch immer einen Rock, auch wenn sie nicht wirklich schnell fuhr. Zeit würde sie trotzdem verlieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   29.12.12 19:55

Dante traf sich wieder mit den Jungs, dieses mal jedoch im Sportpark. Sie quatschten und spielten ein wenig Fuß- und Basketball. Einige Mädchen aus ihrer Schule, schauten ihnen dabei zu. Auch Asuna, saß in der nähe auf einer Bank und beobachtete die Jungs, bis diese wieder richtung einkaufszentrum liefen.
"Kaname.sama du siehst immer so toll aus.", schwärmte sie leise während sie ihn ihr notizbuch kritzelte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   29.12.12 20:12

Arasch war in der nähe des Einkaufzentrums ins erste Café gefahren. Dort hatte sie sich einige Dinge bestellt um zu gucken ob der Geschmack auch in Ordnung war. Atmosphäre und Essen stimmte. Sie hatte sich an einen der Tische gesetzt, welche draußen waren. Da die Sonne schien und der Himmel blau war, war es das perfekte Plätzchen. Sie trank ein Glas mit Zitronenlimonade und genoss die ruhige Atmosphäre. Dann bezahlte sie und stand auf. Sie schnappte sich ihre Sachen und ging zu dem Roller. Natürlich verabschiedete sie sich vorher bei dem Kellner, welcher scheinbar in einen Schleimtopf gefallen war, weil er versucht hatte sich bei ihr ein zu schleimen. Sie mochte Schleimer nicht besonders weshalb sie nur so darauf eingegangen war, dass sie etwas mehr über die Geschichte und die Leiter dieses Restaurants zu erfahren. Sei war zufrieden, wenn man von diesem Schleimer absah. Aber diese Leute konnte man halt am besten Manipulieren Sie setzte sich den Helm auf, doch hielt inne. Bevor sie dies machte würde sie noch einmal ins Einkaufzentrum gehen. Vielleicht hatten sie ja nun das vorher bestellte Oberteil da. Darum lief sie das restliche Stück. Den Roller hatte sie jedoch abgeschlossen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   29.12.12 20:43

Die Jungs zog es in die örtliche Spielehalle, zu dieser tageszeit war dort sehr wenig los. sie versuchten sich im Ringkampf, AUtorennen und einige male an den Automaten. Dante stand eher daneben und schaute zu als es selbst zu versuchen. Während er an einem Automaten lehntelies er den Blick schweifen, als er arasch am Eingang vorbei laufen sah. Er warf einen kurzen nachdenklichen Blick an die Deck und schaute ihr nach. "war das nicht die neue?"; fragte einer der Jungs. "Sah ganz danach aus.", stimmten die anderen zu.
"Komm schon Date, spiel mit!", forderten sieihn auf. "Ne, das ist nicht meine Welt.", "Ach komm schon, das macht Spaß!", meinten sie. Er schaute sich um, und suchte nach einen Spiel das ihm halbwegs interessant vor kam. "Na gut, von mir aus.", meinte er und setzte sich an einen der Kampf automaten. Er schaute sich das system für einen Augenblick an, um es zu verstehen. Dann setzte sich einer seine er Freunde auf den anderen sitz und die beiden begannen nach der Charakter Auswahl einen Kampf. Die Maschine war so konzipiert daas sie ihre Körper nur wenig bewegen mussten um im Spiel Bewegungen aus zu führen. Das tat Dante auch, er bewegte sich jedes mal nur um wenige Zentimete und wich den hieben seines Freundes aus, bis erschließlich selbst ausholte und ihn mit einem Kinnhacken zu boden streckte.
"Autsch, der hat gesessn.", meinte sein Kumpel neben ihm und die anderen zwei lachten. DAnte schaute ihn nur an. "Was meinst du?", wollte er wissen. "Jeder Treffer wird ebenfalls übertragen, du bist ja bloß ausgewichen, deswegen hast du das nicht gemerkt.", erklärte der Junge. "ah, tschuldige.", meinte Dante. "JEtzt will ich auch mal.", meinte ein andere und die zwei Jungs tauschten ddie Plätze. "Mich kriegst du nicht so schnel ldown, Dante.", sagte er von sich selbst überzeugt. Diese zuckte mit den Schultern. Dan begannen sie eine zweite runde.
Da sie gegeneinander kämpften und nciht gegen NPCs, wurden ihre Kämpfe auf einem großen Monitor in der Halle gezeigt, weshalb sich bald eine Menschentraube bildete um ihnen zu zu sehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   29.12.12 20:59

Arasch hatte tatsächlich Glück gehabt. Sie hatte ihr Oberteil bekommen und ging nun mit einem zufriedenen Lächeln auf dem Gesicht wieder aus dem Einkaufzentrum hinaus. Sie musste zum nächsten Restaurant. Dort gelangte sie auch schnell hin, da sie eine Abkürzung genommen hatte. Dort bestellte sie wieder eine Kleinigkeit und prüfte Essen wie auch Atmosphäre, wobei letzteres sich als ... unruhig heraus stellte. Das kam also nicht in Frage. Sie aß auf und ging schnell wieder, denn sie fühlte sich nun etwas unter druck gesetzt. Der nächste reservierte Tisch war für etwa 2 Uhr gemietet. Sie musste sich beeilen. Schnell fuhr sie mit dem Roller zu dem Nächsten Lokal. Danach ging sie noch in zwei weitere. Mehr schaffte sie am diesen Tag nicht, auch weil sie einfach nichts mehr essen konnte. als sie nach hause fuhr stand ihr Bruder böse drein blickend vor der Wohnungstür. Er hatte sie scheinbar gehört. "Wer hat dir gesagt das du dir den Roller leihen darfst ?!" fragte er sauer und verschränkte die Arme vor der Brust. Arsch schloss den Roller ab und stellte sich vor ihn. Die eine Hand in die Hüfte gestemmt schaute sie ihn mit hochgezogenen Brauen an. " Wer hat dir erlaubt mein Auto zu benutzen.. ? Noch dazu es an Leute zu verleihen, welche ich nicht einmal kenne?" antwortete sie mit einer Gegenfrage. " Das ist was anderes! Wir sind Geschwister wir müssen teilen!" meinte Yuun und ein gefährliches Lächeln entstand auf ihrem Gesicht. " Sag mal, ...Yuyu-chan!.... Wenn du doch mein Auto benutzen darfst wieso ich nicht deinen Roller ? Meines hatte mit meiner Arbeit zu tun, du hast es aber weiter gegeben.. Das kann man als Diebstahl ansehen. Und wenn du nicht möchtest, dass ich deinen kleinen Rauer in einen Haufen Schrott verwandle.... DANN FRAG GEFÄLLIGST VORHER !! " sie gab ihrem Bruder eine schallende Ohrfeige und ging mit erhobenem Haupt und stinksauer in die Wohnung. Yuun stand noch eine weile fassungslos da, während sich ein Handabdruck auf seiner Wange abzeichnete. Der Schlag war nicht von schlechten Eltern gewesen. Dann folgte er ihr und musste fest stellen das sie ihn ausgesperrt hatte, weshalb er sich seufzten vor die Tür setzte. " Schwesterchen ! Mach auf.. Tut mir Leid ich mach es nie wieder !" rief er dann und wartete bis sie ihm auf machte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   29.12.12 21:14

Vergil verließ gerade das Haus, mit einer Aktentasche in der Hand, als er ein lautes klatschen hörte. "Uh, das hat gesessen." murmelte er mit einem schiefen grinsen als er arasch und ihren Bruder saß. Als Sie im haus verschwand machte er sich auf den Weg und die Straße hinunter.

Die Jungs verbrachten den restlichen Tag im Einkaufszentrum, bis es dämmerte und verabschiedeten sich dann von einander. Als Dante zuhause ankam, streckte er sich bevor er die Haustür aufschloss und schaute zu Araschs Haus hinüber. Vor der Tür hockte ein Junge, er erinnerte sich das sie ihn ja gefragt hatte ob er bei ihr schlafen dürfe, was am Ende nicht nötig gewesen war. Er wusste zwar nciht warukm er dort vor der Türhockte und jammerte, aber er konnte sichseinen teil denken als er den Abdruck auf desen Wange sah.
Wortlos schloss er die Tür auf und sah das sein Bruder weg war. Dante schloss die Tür und legte seinen Schlüssel auf die Komode am Eingang. "Bin wieder da."; sagte er und schaute sich um. sein Kater kam ihn miauend begrüßen. "Na, Alter? WO ist den Veg?", fragte er den Kater, welcher ihm schnurrend um die Beine strich. Dante ging in die Küche und fand einen Zettel, den er kurz über flog. Schweigend machte er scih etwas zu essen und setztesich vor den Fernseher.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   29.12.12 21:38

" Arasch.. Es wird kalt !" jammerte Yuun und seufzte, als er sah das Arasch die Lichter in der Wohnung ausschaltete. Jetzt konnte er die Nacht draußen verbringen. Das merkte er sofort. So war Arasch nun einmal. Er stand auf udn verzog sich in die Garage. Immerhin hatte er ihren Autoschlüssel noch und zudem war das Auto ja bereits wieder da. Nur sollte er Arasch vielleicht nicht sagen das auf den Hinterplätzen eine Cola ausgelaufen war. Da würde sie ihn umbringen.

Arasch seufzte sie schaltete überall das Licht aus und warf sich auf ihr Bett. Dann schloss sie ihre Augen und schlief ein.
Am nächsten Tag schrak sie auf. Sie schaute auf ihren Wecker und war kurz vor dem verzweifeln. Sie hatte sich verabredet, und zwar mit einem alten Freund aus dem Collage. Sie war zwar nicht wirklich lange dort gewesen, aber dennoch hatte sie dort einige Bekanntschaft gemacht. Aber der Grund der Verabredung war ein anderer. Sie trafen sich nur, weil es geschäftlich war. Sie musste ja noch einiges klären und besorgen und dies tat sie zusammen mit eben diesem alten Freund. Sie zog sich shcnell etwas mehr oder weniger Formelles an und machte sich ihre Haare.
Er hatte ihr gesagt das sie etwas schlichtes und etwas Formelles anziehen sollte weil sie ins Büro gingen. Somit bleib es bei einem schlichte weißen Rock einem Schwarzen Oberteil und einer schwarzen Jacke. Sie zog sich ebenfalls schwarze Schuhe mit leichtem Absatz an. Dann aß sie schnell etwas und putzte sich danach die Zähne zudem suchte sie ihre Entwürfe zusammen und packte diese in eine Kleine Aktentasche. Dann Zog sie sich ihr Make-up noch nach und verließ auch gleich das Haus. Sie lief dieses mal zum Treffpunkt, da es nicht weit war. Ihren Bruder hatte sie schon wieder komplett vergessen.

________________
Outfit:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   29.12.12 22:34

Obwohl Dante es nicht vorgehabt hatte, war er vor dem Fernseher eingeschlafen.
Als Vergil um kurz nach Mitternach wieder zurück kam schaute er seinen Bruder auf der Couch an und seufzte Kopfschüttelnd.
Er schloss hinter sich die Tür und machte das licht aus. Anschließend zog er sich die schuhe aus, machte den Fernseher aus und verschwand für in paar minuten im Badezimmer und legte sich ebenfalls auf die zweite, etwas kleinere Couch. "Wann wirst du endlich erwachsen?", fragte er leise seinen Bruder bevor er sich auf die Seite drehte und einschlief.
Am nächsten Morgen, war Vergil, erstaunlicher weise der erste von beiden, welcher wieder wach war.
Noch etwas verschlafen und mit nun der gleichen Frisur wie Dante nur etwas zerzauster trottete Vergil in die Küche wo er Sparda etwas zu fressen hinstellte und sich daran machte etwas zum Frühstück zu machen. Doch er beließ es bei einfachem Toast mit Spiegelei und Speck.
Als das essen fertig war, bemühte er sich Dante wach zu bekommen, welcher noch immer auf dem Sofa schlief. "Dante, frühstück ist fertig.", meinte Vergil und gähnte hinter vorgehaltener Hand. Doch Dante regte sich nicht. "Muss ich böse werden??", wollte Vergil wissen als darauf keine Antwort kam überlegte er für einen Moment was für seinen Bruder schlimer währe. Er entschied sich für die brutalere Variante und verpasste einem Zwilling damit ein starke Ohrfeige. "Aufwachen!", sagte er weshalb Dante hochschreckte. "Wofür war die schon wieder?", wollte er wissen, wöhrend er sich die schmerkende Wange rieb.
"Steh endlich auf.", meitne Vergil und ging wieder in die Küche. "Geht das nicht entwas sanfter?"; maulte Dante und folgte seinem Bruder zum esstisch. "Du rührst dich ja nie wen nich dich rufe.", meitne Vergil. "Von wem kann ich nur das selbe behaupten?", fragte dante und sie setzten sich an den Tisch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   29.12.12 22:44

Arasch kam an dem kleinem Café an und setzte sich schon einmal auf den Platz welchen Touya reserviert hatte. Sie musste auch nicht lange warten dann kam er auch schon sie tranken zusammen einen Tee und gingen dann auch schon zu Touya ins Büro. Sie setzten sich zusammen hin und überflogen die Entwürfe. Einige wurden abgelehnt aber genau zwei schienen in Ordnung zu sein. Kurz darauf fand sie sich in einer Besprechung wieder um ihre Entwürfe, die die angenommen wurden, vor zu stellen. Sie war wirklich sehr nervös, doch sie meisterte es. Somit war für die Werbung gesorgt. Sie bedankte sich bei Touya und verließ dann auch wieder das große Gebäude. Dann ging sie auch wieder nach hause. Sie wollte den restlichen Tag genießen, zudem war am nächsten Tag ja wieder Schule. Sie freute sich nicht wirklich darauf. immerhin hieß dies: Zusammenprall mit dem Fan-Club. Aber sie konnte sich schlimmeres vorstellen. Gegen Mittag war sie wieder zu hause und seufzte. Sie schaute sich den Vorgarten an und nickte. Jetzt sollte sie etwas arbeiten. Und zwar an dem Vorgarten ! Sie ging ins Haus, wobei sie ihren Bruder ebenfalls herein ließ, da er wieder vor der Tür stand. Dann zog sie sich wieder um und ging dann in den Vorgarten um das Unkraut zu ziehen. Das war mal wieder nötig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   29.12.12 23:47

Dante streckte sich, als er mit dem esssen fertig war. "Den Abwasch machst du.", meinte Vergil und erhob sich. "ICh muss noch was erledig.", sagte er dann und zog sich Jacke und Schuhe an. "Stell nichts dummes an.", sagte er noch und verließ das Haus. Dante murmelte etwas unverständliches und räumte dann das Geschirr weg. Anschließend ging er Duschen.
Es war bereits früher Nachmittag und da es sonnig war, war es warm, sehr warm sogar. Dante kam mit nackten Oberkörper und einer Dose Limo auf die Veranda. Der hatte sich über die Boxershorts nur eine Jeans gezogen und sich nicht groß die mühe gemacht Knopf und Reisverschluss zu schließen. Während er einen Schluck aus der Dose trank, tronkete er sich mit der anderen und einem Handtuch die noch tropfenden Haare ab.



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   29.12.12 23:56

Arasch arbeite flink. Schnell war ihr Ärmelloses Topp und ihre Kurze Hose voller Erde zudem waren auch ihre Hände nicht gerade sauber geblieben. Ebenso wie ihre Beine. Sie schaute auf als sie fertig war und rieb sich das Gesicht, mit dem Unterarm. Dann stand sie auf und klopfte ihre Hose ab. Dann schaute sie auf und erkannte Dante. " Guten Tag, Herr Nachtbar !" meinte sie und wurde dann erst darauf aufmerksam das er nicht wirklich viel Trug.
Sie konnte nicht anders als ihn eine Weile an zu schauen. Als sie jedoch den Blick ihres Bruders im Nacken spürte seufzte sie. Dieser Stand im Wintergarten udn schaute zu ihr und dann zu Dante. Seine Augen waren verengt. Sie drehte sich um und hatte ein, wahrscheinlich abgrundtief böses Gesicht aufgesetzt, denn er verzog sich schnell von der Glaswand. Arasch schüttelte genervt den Kopf und setzte sich dann auf die Wiese des Vorgartens um sich dann Luft zu zu fächern. Es war wirklich extrem warm. Und sie musste gestehen, das Dantes Aussehen diesem Hitze Gefühl nicht wirklich senkte. Im Gegenteil. Er sah eigentlich total scharf aus. Kein Wunder das er einen Fan-Club und so viele weitere weibliche Fans hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   30.12.12 0:13

"Tag.", grüßte er zürck und lies das Handtuch auf die Schultern sinken. Als er den BLick des Bruder auf sich spürte schaute er diesen an. SEin Blick war wie immer emotionslos und wirkte desinteressiert. Er verschwand für einen Moment in der Küche. Kam jedoch kurz darauf wieder mit einer zweiten Limodose zurück und hielt sie Arasch hin, als er sich über die niedrige Mauer lehnte. "AUch eine?"; fragte er und einige Wassertropfen seiner Harre fielen ihr auf die Arme.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   30.12.12 0:19

Sie biss sich auf die Unterlippe und fragte sich ob es nicht gegen das Gesetzt sein sollte so gut aus zu sehen. Sie nickte jedoch. " Gerne. Danke. " meinte sie und ging zu ihm um die Limonade an zu nehmen. " Ach ja. Lass sich von Yuun nicht stören.. Er ist ein Idiot." meinte sie und öffnete die Dose. " ... Wenn er dumm guckt..... denkt er nur wieder jemand möchte seine `süße kleine Schwester´ von ihm weg nehmen... Schwersternkomplex... " murmelte sie und verdrehte genervt die Augen. " Scheinbar hat es ihm nicht gereicht eine Nacht in der Garage zu verbringen. " sie seufzte und schüttelte den Kopf. Wieder war Yuun ans Fenster getreten und als Arasch ihn mit einem gerade zu tödlichen Blick an sah zog er den Kopf ein und verzog sich schnell in das Gästezimmer. " .. Irgendwie habe ich es noch nicht raus ihn um zu erziehen... " Sie seufzte. " Kann es sein das der Sommer dieses Jahr zu den Wärmsten gehört ? ... Es ist wirklich extrem warm... "
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   30.12.12 0:25

Dante folgte ihrem Blick wortlos und ein kurzes, schelmisches Grinsen huschte über sein Gesicht. "Eigentlich nicht, hier in der Region ist es eigentlich im Sommer immer so war.", meinte er und nippte erneut an seiner Limo. Einige wenige Wassertröpfchen rannen über seinen nackten, muskolösen Oberkröper.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   30.12.12 0:32

Sie schaute ihn etwas ungläubig an, schüttelte jedoch den Kopf. " .. Ich habe bestimmt schon mal so einen Warmen Sommer erlebt.. aber nur in meiner Kindheit. In England.. ist es nicht wirklich so warm wie hier.. " murmelte sie und lachte. " Jedenfalls kann man hier dann öfter Schwimmen gehen !... Obwohl ich mir noch eine neuen Badeanzug kaufen muss.. Dein Fan-Club hat meinen alten ruiniert. " stellte sie fest und verdrehte die Augen. " Naja. Ich kann es mir leisten..... Trotzdem werden es diese Zicken büßen.. " meinte sie und schaute ihn wieder an. " .... Sag mal... Benutzt du irgendwas, was macht, dass die Mädchen auf dich fliegen ?... Ich verstehe wirklich nicht wie du bei so einem großen Frauenkreis noch nein zu einer Freundin sagen kannst. " meinte sie und wirkte nun etwas nachdenklich. Dann zwang sie sich wieder von ihm weg zu schauen. Sie war immerhin auch nur eine Frau ! Und sie wollte ja nicht vor seinen Augen anfangen zu Schmachten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   30.12.12 0:38

"Keine Ahnung, ich hab irgendwie schon immer magnetisch auf das weibliche Geschlecht gewirkt. Aber ich steh nun mal nicht auf zicken.", meinte Dante lehnte sich an die Mauer. "Wenn, dann soll es eine sein die meinen Charakter mag und nicht mein äußeres. Und schon garnicht eine, die wegen jeder kleinigkeit gleich eingeschnappt oder eifersüchtig ist das sie jeden in meinem Umfeld um zu bringen versucht.", meinte er und stellte seine leere Dose auf die Mauer. "Ich rate dir leg dich nciht mit ihnen an oder provozier sie gar. Andernfalls muss ich mit drastischen Mitteln dazwischen gehen und da hab ich wenig lust drauf.", erklärte er dann und zottelte mit einer Hand durch seine feuchte Mähne, weshalb Arasch einige tröpfchen Wasser entgegen kamen.
so durchgewurschtelt sah sein silbernes Haar noch besser an ihm aus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   30.12.12 0:46

Sie schaute ihn skeptisch an. " Also .. Dann kläre ich dich mal auf. " meinte sie und holte Luft. " Frauen oder Mädchen je nach dem, sind irgendwann immer zickig oder eifersüchtig. Manche zweigen es manche nicht aber im Grunde ist es jede. Dann... Kann ich mir kaum vorstellen das es eine Frau gibt die dein äußerliches Aussehen nicht zu schätzen weiß und die Inneren werte.... Da hast du recht. Es sollte schon jemand sein, welcher dein inneres annimmt wie das äußere, oder sogar vorzieht. " meinte sie und überlegte. " Ach ja. Bilde dir nichts ein wenn ich sage keine Frau kann einem Kerl wie dir widerstehen. Es gibt ausnahmen. Nur werden sie dich bestimmt nicht deswegen hassen. Schöne Männer sind selten geworden.. Da ist es normal wenn geschmachtet wird... " sie hielt inne. " Aber ich schweife ab... Jedenfalls wirst du nirgends.. .aber wirklich NIRGENDS jemanden Finden, welcher nicht dann und wann mal zickt. " stellte sie fest und nickte. Jedes weibliche Wesen zickte einmal im leben herum, und da konnte irgendwer was anderes behauten, Arasch lag damit richtig. " Und mir ist egal was sie machen. Wenn es auf Körperliche Schäden hinaus läuft kann ich von der Schule gehen. Würde mir nichts ausmachen. Immerhin habe ich die Schule schon ein mal durchlebt. Und ich halte viel aus! Es sei den es geht um Krankheiten, da bin ich leicht angreifbar.. Aber ich lasse mir nun mal nicht gerne gefallen fertig gemacht zu werden. Das hat sich mittlerweile geändert. "
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Haruka Hatake

avatar

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   30.12.12 1:02

Dante schwieg und schaute sie an während sie wie ein Wasserfall plapperte. Er seufzte und rieb sich den Nacken. "Wie macht ihr weiber das bloß, ständig alles miss zu verstehen und zu reden wie Wasserfälle? Ich hab nicht behauptet das sie nicht zicken darf. Sie soll es bloß nicht ständig tun.", fragte er.
Er verschrenkte locker die Arme vor der Brust und legte den Kopf in den Nacken um sie über die Schulter hinweg anschauen zu können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante   

Nach oben Nach unten
 
Iris und »†Ðêå†h~Šîñæuš™© - Arasch & Dante
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 23Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 13 ... 23  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Iris Zero~Das Internat~
» Iris' Shipping List
» Iris Marye McKenzie
» Der Strand
» Huntik - Secrets and Seekers

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Geschichten  :: Hier wird jede Geschichte nur unter 2 angemeldeten Personen geschrieben (die Genres sind nur zum einordnen der Geschichten da) :: Genre: Real Live-
Gehe zu: