Geschichten

Geschichten

Hier schreiben Personen Geschichten welche dies auch möchten.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 A Knew Story (HP Fanfc)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: A Knew Story (HP Fanfc)   14.08.16 14:41

Minerva seufzte und nickte dem Mann leicht zu. " Das Severus das so sehr mit nimmt hätten wir bedenken sollen... " murmelte sie und schüttelte leicht den Kopf. " Ebenso hätten wir die Konsequenzen besser einschätzen sollen. " Die worte das es dem Jungen nach und nach wieder besser gehen würde, beruhigte sie etwas. Doch ihr viel etwas in dem gesprochenen Satz ihres Kollegen auf. " Ob es bei der Geistigen genesung genau so verlaufen wird ? ICh mache mir sorgen. Und Ja wir haben es verbockt. Wir hätten wohl wirklich mit der Theorie anfangen sollen. Doch nun wissen wir, dass wir es nicht übetreiben sollten. Ich bin nicht stolß darauf wie wir es erfahren mussten. " die alte Dame zuckte leicht hilflos mit den Schultern. Sie wusste nicht was sie tun sollte um dem Jungen wie dem nun sehr aufgewühlt zu scheinenden Kerkerbewohner zu helfen. Denn dieser Tag würde wohl bei beiden für veränderung sorgen. Sie glaubte zwar nicht das man es Severus ansehen würde, nachdem er etwas runter gekommen war, doch wie es bei Aaiden war, war noch nicht zu sehen. Sie betrachtete wie Scarlet hinter dem Vorhang heraus gescheucht wurde. Sie hatte Poppy gut geholfen so weit sie es konnte, doch nun war ihr Limmit erreicht und sie sank hinter dem Vorhang zu Boden. In ihren Augen war noch immer der Schock vom Tag zu erkennen. Sofort stand Minerva auf um zu dem Mädchen zu gehen und um ihr auf zu helfen. " Geht es ihnen gut meine Liebe?" fragte sie sanft und besorgt. Scarlett schaute sie an und blinzelte. " Warum ?" fragte sie ihre Professoren. Warum hatten sie überhaupt so etwas provuziert? War es nicht der Vorsatz ihre schüler zu beschützen und nicht sie zu so etwas zu bringen? Sie wusste nicht was sie denken sollte, doch beschloss dass sie ihre wirren Fragen für sich behielt und sie Zähne zusammen bis. Sie Mochte Aaiden. Und sie war etwas sauer auf ihre Professoren, dass sie so etwas herauf berufen hatten. Es hätte in einer Katastrophe enden können.. und vor allem hätte es Aaiden umbringen können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Alderan Cadel

avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 13.05.12

BeitragThema: Re: A Knew Story (HP Fanfc)   14.08.16 14:54

Lupin lauschte den Worten der Direktorin und biss sich auf die Lippen, ja es war ihre Schuld wenn schaden zurück blieb und dennoch hatten sie jetzt einen teil des Ausmaßes gesehen welches hinter dem geist des Jungen verborgen war. Dann wurde er abgelenkt und betrachtete Scarlett die von der älteren frau fürsorglich aufgenommen wurde. "Es war notwendig.." meinte er dann nur mit sanfter stimme und betrachtete die Schülerin welche sichtlich aufgelöst und geschafft war. "Wir mussten sehen welche Ausmaße seine Magie annehmen kann und nun haben wir es wie gewünscht heraus gefunden, doch der preis dafür war alle mal zu hoch." meinte er dann und strich sich gedankenverloren durch die braunen haare, welche ihm vom Kopf abstanden als wäre er grade erst aus dem Bett gekommen. Dann holte er aus seinen Manteltaschen Schockolade und verteilte stück für stück an die biden anwesenden Personen, "Egal wie man sich fühlt, Schockolade macht es doch immer etwas erträglicher." Dann stand er auf, strich sich den Stoff glatt und ging ohne ein weiteres Wort aus dem krankenflgel hinaus. Er wollte nach seinem freund sehen, seinem Kollegen und doch wenn man es so sagen konnte verbündeten. Auch wenn Sanpe oft ein Monstrum war, so wollte er ihn nicht alleine lassen. Seine beine trugen ihmn wie von selbst in die kerker, er grüßte automatisiert die Schpüler und vor den Büroräumen des anderen angekommen wusste er erst einmal nicht was er tun sollte. Er zögerte und klopfte dann doch an.

~Es war als würde Aaiden fliegen, es fühlte sich warm und unglaublich sanft an. Er wollte die Augen nicht öffnen, konnte sie nicht öffnen. Seine Seele hing in der Schwebe, abgekapselt von seinem Körper, von dem Schmerz und der Enttäuschung. Doch er war nicht alleine, er konnte ein kleines gebrechliches Stück von einer anderen Seele spüren. Streckte die Finger nach dieser aus und ergriff sie wie einen Anker. Er schloss sie in seine Arme und drückte sie an seine Brust, genau dorthin wo sein Herz saß, sie würde von nun an zu ihm gehören und er würde sie nie wieder los lassen.~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: A Knew Story (HP Fanfc)   14.08.16 15:29

Minerva hatte leise geseufzte als das Mädchen ihr so skeptich und geradezu entäuscht begegnete. Diese lauschte den Worten von Lupin doch verzog keine Mine. Auch der sanfte Ton in der Stimme von Lupin besänftigte nicht das aufgewühlte Gemüt der jungen Huffelpuf. " Hätte es keinen anderen Weg geben können ?" hatte sie noch gefragt ehe der Verteidigungsprofessor seine Schokolade verteilte. Minerva nahm sie dankend an, denn sie wusste was Schokolase bewirkte. Scarlett nahm diese zwar an, zögerte jedoch erst einmal diese zu essen ehe sie zaghaft ein stück davon abbiss. Was Lupin sagte stimmte schon irgendiwe, doch die Sorge wurde dadurch nicht wirklich ertränkt. So warteten die beiden Personen noch nachdem Lupin hinaus gegangen waren darauf das Poppy bescheid gab, dass der Junge aus dem Kriesen bereich heraus war.

Severus hatte sich an sein Pult gesetzt und angefangen zu gübeln. Er fühlte sich mies und hätte am liebsten wieder einmal zu seinem geliebten Feuerwisky gegriffen doch es war mitten am tag und das Zeug war sehr stark. Wenn er nun etwas trinken würde um seine Nerven zu beruhigen, wäre er spätestens beim Abendessen sturzbesoffen. Er wollte zwar dass seine Schüler ihn weiterhin für einene übellaunige Fledermaus hielte, damit er seine ruhe hatte, doch wollte er nicht dass sie auch noch dachten er sei ein Säufer. Er hatte sich seine Tränke geschnappt und diese zu sich genommen. Dann war er aus seinen Räumen hinaus in sein Büro gegangen um sich dort etwas mit Arbeiten Korigieren ab zu lenken. Er fühlte sich sehr mies, mehr als das. Schrecklich war ein besserer ausdruck dafür. Er hatte schon wieder Fehler gemacht, welche wohl oder übel Schäden beibehielten. Er ließ die Feder nach dem 3 Aufsatz sinken und rieb sich mit der Hand über das Gesicht. Irgendwie hatte das korrigieren der Arbeiten im Moment nicht den gewüschten Erfolg. Kälte hatte sich in seinem inneren breit gemacht. Er gab sich die Schuld, wurde ohne dass er es wollte an den Moment erinnert in welchem er Dumbledore das letzte mal lebend gesehen hatte, bevor er selbst dessen Leben beendet hatte. Seine Gedanken verloren sich in seiner Vergangenheit. Naja bis er etwas merkte. Etwas, was seine Seele berührte. Es war ein seltsames Gefühl, doch plötzlich war da Wärme. Er blinzelte überrascht und legte sich eine Hand auf die Brust, wo er die Wärme vermutete. Doch da eine Seele keine wirkliche Form im Körper besaß, konnte das nicht wirklich sein. Die wärme breitete sich ohne dass er es wollte in seinem Körper aus und vernichtete jeden Gedanken an seine Vergangenheit. Er wusste noch immer woran er gedacht hatte und auch dass es ihn mit nahm, doch diesen inneren Schmerz nahm er plötzlich nur noch als ein leichtes pochen in seiner Seele war. Es verwirrte ihn, denn so etwas war ihm noch nie passiert. Wurde er langsam wahnsinnig? Dann ertönte ein Klopfen und verwunderte ihn noch mehr. Seine Brauen waren hoch gewandert und generell war ein sehr verstörter Gesichtsausdruck auf seinem Gesicht aufgetaucht. " ... HErein. " grummelte er schließlich und setzte seine Maske wieder au.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Alderan Cadel

avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 13.05.12

BeitragThema: Re: A Knew Story (HP Fanfc)   14.08.16 15:45

Als er die Worte des anderen hörte, schob er die schwere Holztür zu den Büroräumen des anderen auf und blieb kurz stehen. Er musterte den anderen kurz und schob dann das schwere Holz hinter sich zu. "Hör zu.." meinte Lupin dann und seine Stimme waren so ernst wie noch nie, er wusste wie sich der andere fühlte und wollte dieses eine mal das er seine Maske ablegte. "Es tut mir leid was passiert ist, es ist ganz und gar nicht deine Schuld, ich habe dich bedrängt und wusste wie Mr. Aveyard auf dich reagiert. Demnach liegt alle Schuld auf meinen Schultern nur das dir dies bitte bewusst ist, außerdem komme ich um dir zu sagen das die körperlichen Leiden des Jungen auf ein minimales beschränkt werden können." Er seufzte und ließ sich unaufgefordert auf den Besucher Stuhl gegenüber von Snapes Schreibtisch sinken. Er war niedergeschlagen und er wusste was für eine Triade jetzt vermutlich auf ihn nieder gehen würde, er rechnete mit Beleidigungen, Flüche und sonstiges.

~Als die andere Seele sein herz berührte wurde es noch wärmer und Aaiden rollte sich wie ein Fötus um das kleine zerbrechliche Stück zusammen. Er wollte es schützen und spürte die Schwäche welche sich in dieser verbarg. "Es wird alles gut.." flüsterte er ohne Stimme dem Wesen in sich zu und empfing es mit Offenheit. Dann ganz plötzlich veränderte sich alles um Aaiden herum und er spürte wie sein Körper schwerer wurde. Wie er hinab gedrückt wurde von einer Macht die er nicht kannte. Schmerzen setzten ein, sein Körper brannte wie Feuer aber die wärme in seinem Innern verschwand nicht. Er klammerte sich an ihr fest um nicht den Halt zu verlieren und dann schlug der Junge die Augen auf.~


Helles Sonnenlicht strahlte durch die Fenster des Krankenflügels und blendeten seine Augen für einige Sekunden. Er hatte die Hand heben wollen aber sein Körper reagierte nicht auf seine Befehle und so schloss er nur für einen Moment die selbigen wieder um sich an das helle Licht zu gewöhnen. Er hörte leise geflüsterte Stimmen die sich irgendwo rechts von ihm aufhielten und er spürte die Schmerzen wie Wellen durch seinen Körper branden. Es war so als würde der Schmerz nur zulassen das er Atmete und die primitivsten dinge bewegen konnte, nicht jedoch seine Muskulatur für die Gliedmaßen. Eine Träne rollte seine blasse Wange hinab die mit einer Paste eingerieben worden war um die Verätzungen zu heilen. Sein Geist rief nach etwas, er schrie beinahe den Namen den er nicht kannte und hoffte sich in der Wärme zurückziehen zu können. Es irritierte ihn über di Schmerzen hinweg aber er ignorierte dies und konzentrierte sich auf das Atmen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: A Knew Story (HP Fanfc)   14.08.16 16:10

Severus atmtete aus als Lupin herein kam und ihn dann auch direkt mit seiner Meinung bombadierte. Oh er gab dem anderen Lehrer plötzlich so was von recht. Warum nahm er die Schuld auf sich alleine? Er hatte vorher schon gesagt dass er nicht wusste ob es so gut war den Jungen ins Kalte wasser zu schupsen. Doch er hatte nach gegeben. Als der andere geendet hatte und sich niedergeschlagen auf den Besucherstuhl nieder ließ, auch wenn er nicht dazu aufgefordert worten war. Kurz spannte sich sein Körper an, eine mischung aus gefühlen war auf seinem Gesicht kurz zu erkennen. Darunter war auch Wut oder eher extreme Wut und enteuschung. Doch das verschwand schnell wieder und er lehnte sich auf seinem Stuhl zurück um den Mann vor sich schweigend an zu sehen. " Es ist nicht so... als ob ich irgendjemanden die Schuld geben werde.. " meinte er dann und zögerte. Der Mann vor ihn kannte ihn noch aus der Schulzeit. Doch danach hatte er sich immer vor allen versteckt, so dass nicht erneut sein Herz in viele Teile zersprang wie es bei Lilis Tod der Fall gewesen war. Doch er beschloss nun, da ihn etwas dazu gebracht hatte etwas zur ruhe zu kommen, dass es nicht wirklich die Zeit war jemanden wegen irgendwas an die Kehle zu gehen und auch dass es zeit war sich etwas mehr zu öffnen, bevor er sich selbst noch hinter seinen Masken verlor. Er schaute sich nach worte suchend um und atmete schließlich aus. " Ich trage mit schuld. Alleine weil ich es befürchtet habe und euch dennoch nicht dazwischen geredet habe. " meinte er schließlich leise. " Und ich weiß dass ich nur in bestimmten Maße schuldig bin. Ich bin nur nicht... " er machte eien irgendiwe hoffnunglso wirkende Geste mit den Händen, als wenn ihm die Worte fehlten würden. " ... ganz bei mir, wie mir scheint. " Die Wärme in seinem inneren wurde noch etwas wärmer und wieder wanderte seine HAnd zu seiner Brust um verwirrt über seinen Gehrock zu streichen. Es fühlte sich so an als wenn sich jemand an ihm fest krallen würde, obwohl er wusste dass dies nicht der Fall war, denn nur Lupin war anwesend.Seine HAnd wanderte auf den Pult zurück und zuckte leicht zusammen als er den Schrei nach seinem Namen hörte. Es war eine Stimme welche ihm bekannt vor kam, jedoch nicht einordnen konnte, da es ein flüsternes Kreischen war. _Naja so gewispert als wenn man flüstert doch in einer lautstärke dass er zusammen gezuckt war. Er hatte demnach die Stimme dennoch nicht einordnen können. Doch was ihn verwunderte war: Warum hörte er eine stimme?! " Tut mir Leid Remus... ist dir ein Fall bekannt das ein Zauberer nach einer solchen Strapaze Stimmen hört?... Wenn man davon ausgeht das dieser nicht verrückt wird meine ich. " erklärte er und linzelte irritiert. Irgendwie wwollte er aufstehen und hinaus laufen. Warum auch immer. Er schloss kurz die Augen und konzentrierte sich auf die Wärme in seinem inneren. Vielleicht half es wenn er versuchte diese Wäme zu erwiedern ? Er verstand nicht was da los war, denn so ein fall war ihm nicht bekannt. Oder wurde er doch verrückt ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Alderan Cadel

avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 13.05.12

BeitragThema: Re: A Knew Story (HP Fanfc)   14.08.16 16:23

Lupin lauschte überrascht den Worten des anderen und er verstand erst nicht was für worte von dessen Lippen kamen. Sie waren ruhig und besonnen und damit hatte der verteidigungslehrer so gar nicht gerechnet. Als der andere dann plötzlich zusammen zuckte runzelte Lupin die Stirn und registrierte erst jetzt wie verstreut sein Kollege war. Kurz überlegte der Zauberer bevor er vorsichtig antwortete. "kann es vielleicht sein, dass du etwas mitgenommen hast?" fragte er dann und schaute Snape bewusst fixierend an. Der andere musste doch wissen was bei der Legimentik geschehen konnte wenn man sich nicht vorsah. natürlich gab es nur Theoretische Ansätze darüber, aber irgendwo her mussten diese Theorien doch stammen. "Was genau hörst du?" fragte er dann vorsichtig.

Der Junge lag vollkommen regungslos auf dem Bett und konzentrierte sich auf die immer wärmer werdende Macht, welche sich in seiner Mitte ausbreitete. Sie spendete ihm etwas Trost durch die Schmerzen hinweg und er unterdrückte nur halb ein wimmern. Was hatte er getan, was war genau geschehen nachdem er das Bewusstsein verloren hatte oder eher die Kontrolle über sich. Anscheinend war es für ihn selbst nicht wirklich gut geendet, aber hatte er noch andere verletzt oder gar getötet? es waren nur verschwommene Erinnerungen zurück geblieben die sich nicht zusammenfügen ließen und so ließ er seiner Frustration freien lauf und weitere tränen der Wut auf sich selbst rollten ihm die Wangen hinab und verschleierten seine Sicht. ~Was bin ich doch für ein Monster?~ dachte er sich und schloss erneut die Augen um die Welt ums ich herum auszuschließen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: A Knew Story (HP Fanfc)   14.08.16 17:01

Severus verdrehte die Augen. " Habe ich irgendwas mitgenommen ? Nein! Zu deiner Information Lupin, ich benutze Legitimens nicht zum ersten mal und habe darauf geachtet nichts mit zu nehmen!" meinte er und funkelte den anderen mit seinen schwarzen Augen genervt an. " Es ist als wenn jemand meinen NAmen schreiend flüstern würde. Es ist eine selstame kombination welche verhindert dass ich die Stimme erkennen kan. " meinte er und seufzte. Dann hielt er inne und zog die brauen kraus. Hatte er das gerade gehört ? Das hatte sich viel klarer angehört. Und nun viel auch der Groschen. " ... Nicht ich habe etwas mit genommen... Er hat etwas fest gehalten. " stellte er fest und legte sein Gesicht in seine Hände um dann den Kopf zu schütteln. " ... Er hat eine verdammte Verbindung geschaffen.. " grummelte er und wirkte wieder so schroff wie sonst immer. Gereitzt und mies gelaunt. Jetzt hatte er den Salat. Denn solche Verbidnungen ließen sich nicht mehr kappen wenn man darauf eingegangen war. Und das war er eben, indem er versucht hatte die Schreie zu dämpfen. Was er geschafft hatte... jedoch hatte er die Verbindung so auch stabilisiert, was er an der Stimme erkannte, welche er in seinem Kopf hörte. Denn nun konnte er sie klar und deutlich verstehen. Und erkannte auch klar wem die Stimme gehörte. Aber dies bedeutete, dass auch er die Verbidung eingegangen war. Er erinnerte sich daran das es sich so angefühlt hatte als würde sich jemand an ihn fest klammern. Das war sohl Aaidens teil der Verbindung gewesen. " Und jetzt ist es zu spät diese zu kappen... " er atmete aus. Eigentlich hatte er niemanden an sich heran lassen wollen und nun war das wohl oder übel der Fall. Naja viele Fälle gab es von so einer Verbindung noch nicht, demnach wusste er nur das, was er gerade erlebte. Weitere Folgen welche deswegen aufkommen konnten waren ihm nicht bekannt.

"Wenn du ein Monster bist, was bin ich dann? Der warhafige persönlich? Verlier jah nicht noch einmal die verdammte Kontrolle, Aaiden! zischte er diesem in gedanken hinzu. Er bediente sich bewusst der Verbindung, so konnte er frei mit ihm reden. " Tut mir leid das das so harsch klingt, aber du bist nicht der einzige welcher sich Schudlig fühlt. Gut einige verdienen es mehr als du, dennoch ist es so. Und noch etwas: Keiner wurde verletzt. Du musst dir keine Sorgen machen.. Konzentrier sich nur darauf wieder gesund zu werden.. Danach werde ich mit dir reden müssen. fügte er hinzu. Es war ihm egal dass er den anderen beim vornamen nannte. Immerhin hatte der Junge ja auch unbewusst seinen genannt. Er hoffte nur dass der Junge ihn außerhalb innerer Konversationen nicht seinen Vornamen verwenden würde, wenn er mit ihm redete oder ihn ansprach. Seine Worte waren gegen ende auch sanfter geworden. So als wenn er aufgegeben hatte böse zu sein. Und so war es ja auch irgendiwe. Aaiden spürte warscheinlich so oder so dass er sonst immer eine Maske aufgesetzt hatte. Also brachte es nichts diese auch über diese Verbindung aufrecht zu erhalten.

Nun erinnerte er sich jedoch wieder daran das Lupin noch immer bei ihm saß. " Ich hoffe inständig das ich jetzt nicht ständig einen Teenager in meinem Kopf herum spucken habe.. " stellte er fest und schien wirklich geradezu erschlagen darüber zu sein. Es schien ihm nicht zu gefallen. Er würde wahrscheinlich im nachhinein trotzdem nach einem weg suchen, um den anderen wieder von seiner eigenen Seele zu trennen. Auch wenn davon ebenfalls noch kein Fall vermerkt war, wo es ein gutes ende genommen hätte. Warum war er gerade so emotional instabiel ?Er schwankte zwischen verschiedenen Emotionen hin und her und war zu erschöpft um das zu verstecken. Er war eben ein sehr emotionaler Mann, auch wenn niemand das sonst zu gesicht bekam. Wenn dieser Zustand Lupin etwas überfordern würde, würde es den dunklen Kerkerbewohner nicht wirklich wundern. " Du kannst jetzt lachen. " stellte er fest und schaute mit seinen müde wirkenden Augen auf. Remus war nach wie vor einer der vier Unruhrstifer Hogwarts gewesen, welche ihm das Leben zur hölle gemacht hatten. In wirklichkeit traute er dem anderen noch immer zu, jederzeit wieder in dieses Verhalten zurück zu fallen. Und war es nicht wirklich irgendiwe lustig ? Jemand welcher so in sich gekehrt war wie Severus, wurde Opfer eines Anfängerfehlers...nicht von seiner seite her aber irgendiwe von der seite des Jungen und war nu nicht mehr in sich gekehrt sondern machte seine Emotionen direkt eben diesem Jungen kund welcher gleichzeitig sein Schüler war. Das war wirklich lächerlich. Wenn es ihn nicht betreffen würde, hätte er ja selbst versteckt geschmunzelt. Versteckt, weil er es nie nach außen hin gezeigt hätte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Alderan Cadel

avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 13.05.12

BeitragThema: Re: A Knew Story (HP Fanfc)   18.10.16 14:25

Lupin betrachtete den anderen während dieser irgendwie versuchte darauf zu kommen was mit eben jenem nicht stimmte, dann viel der groschen und man hörte ihn in trausenden kilometer entfernung noch aufkommen. Ein kleines Lächeln legte sicha uf die Lippen des Verteidigungs lehers als er den kurz abwesenden Blick des anderen bemerkte. "Nun, ich ürde sagen da hast du jetzt eine etwas intiemere beziehung zu einen anderen menschen auch wenn du es nicht gewollt hast... vielleicht hat es auch seine Guten Seiten Severus.." mit diesen Worten richtete sich der andere auf und strich seinen zerknitterten Mantel glatt. Er wusste das der dunkelhaarige über seine Worte ganz und gar nicht glücklich sein würde, aber vielleicht war es nun ander Zeit sich etwas zu bessern. Sie hatten alle Schuld an dem Vorfall und nun hing der Junge sozusagen an dem anderen und wahrscheinlich auch nicht nur weil dieser eine verbindung brauchte sondern auch der andere Lehrer.

Als Aaiden die Stimme in seinen gedanken hörte zuckte er kurz zusammen über die dunklen Worte des anderen und bekam erst etwas Panik weil er glaubte er wäre verrückt geworden, dann jedoch spürte er die anwesendheit des anderen in sener Persönlichkeit und beruhigte sch. Wie auch imemr das geschehen war, er hatte nun nicht mehr als einziger die last zu tragen, nun waren sie zu zweit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ukitake Juschiro
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 22
Ort : Ecke Oberhausen

BeitragThema: Re: A Knew Story (HP Fanfc)   18.10.16 14:46

Severus wollte die Worte des anderen nicht hören. Störrisch verschränkte er die Arme vor der Brust und fhr sich mit einer Hand zum Nasenrücken um diesen leicht zu reiben. Er ahnte dass er in der nöächsten Zeit mit häufiger auftretenden Kopfschmerzen zu kämpfen hatte. Diese würden wohl oder übel mehrere Ursachen haben. Er musste später noch mit Minerva über die ganze Situation reden, doch erst würde er wohl oder übel tatsächlich den Krankenflügel aufsuchen, nachdem er einige Tränke aus seinem Labor geholt hatte. Denn immerhin hatte er die ganzen Brandsaben für Poppy wieder aufstocken müssen. Er gab einen resignierten Laut von sich und tat etwas was er sonst vor niemanden getan hätte. " Ich.. hoffe es Remus. " murmelte er leise und schüttelte den Kopf. Er hoffte wirklich das diese Verbindung ihm nicht nur Kopfschmerzen und schlechte Laune brachte. Oder Panik. Denn diese würde er wohl in der ersten Zeit nicht los werden. Er hatte Angst davor dass man ihn so sah wie er war. So hässlich, gebrochen und ohne Lebensziele, wie Hoffnunf auf ein normales Leben. Er hatte sehr wenige Freunde und viele Feinde. Was sollte für ihn bitte positives heraus springen an einen Teenager gebunden zu sein. " Außerdem weigere ich mich das als eine intieme Beziehung an zu sehen... Das ist höchstens eine neue Art von Verletzung der Privatsphäre. Also nenn es nicht so. Andere würden sonst was denken.." er hielt inne und blinzelte leicht. " Egal. Mir ist eh gleich was andere Denken. " er zuckte mit den Schultern. " Nun geh endlich.. Gibt es nicht irgendwas was du tun musst ?" er war nun wieder gewohnt kühl und schroff. Doch ermeinte das nicht mal böse, diesemal nicht. Er wollte nur einen Moment für sich haben... wenn er das denn überhaupt hatte. Sein Geist wanderte wieder zu diesem Warmen gefühl und er streckte innerlich eine Hand danach aus.

"Aaiden ? Ich weiß du musst schreckliche schmerzen haben. Ich bringe gleich etwas vorbei, was vielleicht hilft... Mach dir jedoch nicht zu viele Hoffnung dass es all zu bald wikt. Tränke und Salben brauchen ihre Zeit. " sprach er in Gedanken. Seine stimme wirkte unsicher in diesen. So als wenn er sich noch immer nicht sicher war wie man ruhig und freundlich mit jemandem redete, welcher genau fühlen konnte, was er selbst denn fühlte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freund-geschichten.forumieren.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: A Knew Story (HP Fanfc)   

Nach oben Nach unten
 
A Knew Story (HP Fanfc)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
 Ähnliche Themen
-
» MY STORY
» Sailor Moon RPG Forum - Another Story [Anfrage]
» American Horror Story
» eine etwas ungewöhnliche story
» Hauptgang: Geschichte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Geschichten  :: Hier wird jede Geschichte nur unter 2 angemeldeten Personen geschrieben (die Genres sind nur zum einordnen der Geschichten da) :: Genre: Fantasy-
Gehe zu: